Okt 09 2018

E2- und F-Junioren mit starken Leistungen

Landespokal
A-Jugend
AOK Landespokal
2. Runde: SV Lausitz Forst - FSV Dynamo Eisenhüttenstadt 5:2 (2:1)

-kein Spielbericht gemeldet-

Es spielten: Niklas Junge - Tim Seeger (76. Johannes Schneider), Louis Sonntag, Martin Bialota, Nico Lehmann, Erik Tamme (64. Danny Wagner), Tobias Goral, Tom Galfe, Maximilian Werner (46. Martin Bache), Lucas Voelz, Robert Roick (46. Lennart Schmidt)
Trainer: Mathias Schmidt
Tore: 0:1 (3.), 1:1 Tim Seeger (19.), 2:1 Nico Lehmann (Foulelfmeter, 32.), 3:1 Tom Galfe (48.), 4:1 Erik Tamme (62.), 5:1 Nico Lehmann (85.), 5:2 (90.)
Schiedsrichter: Fabian Böhme
Zuschauer: 30

B-Jugend
AOK Landespokal
2. Runde: SV Lausitz Forst - Spremberger SV 1862 2:1 (1:0)

Eine starke Leistung zeigten unser B-Junioren beim 2:1-Heimerfolg im Landespokal gegen den Spremberger SV 1862. Einziger Makel an diesem Tag war die mangelhafte Chancenverwertung. Der Sieg hätte deutlich höher ausfallen müssen.

Es spielten: Paul Kühn - Julian Ullrich, Paul Priemel, Franz Schammel, Jan Twarroschk, Philipp Fiedler, Erik-Benjamin Knievel (63. Elliote Betu Kasanda), Hannes Palm (57. Marvin Strauss), Marvin Kleiber, Marvin James Bossert (48. Felix Sinnigen), Mike Muteba
Trainer: Guido Bache
Tore: 1:0 Marvin Kleiber (Foulelfmeter, 9.), 2:0 Felix Sinnigen (63.), 2:1 (78.)
Schiedsrichter: Michael Mittermeier
Zuschauer: 30

C-Jugend
AOK Landespokal
2. Runde: RSV Eintracht 1949 II - SV Lausitz Forst 4:1 (0:1)

In der zweiten Runde des Landespokals reisten unsere C-Junioren nach Kleinmachnow, zum gastgebenden RSV Eintracht 1949 II. In der ersten Halbzeit zeigte unser Team eine beherzte Leistung, ließ gegen den mit böhigem Wind im Rücken aufspielenden Gastgebern keine Torchancen zu. Im Gegenteil, Levin Schönefeld konnte einen vom Torhüter abgewehrten Schuss, per Lupfer zur verdienten Führung der Forster verwerten. Im Anschluss daran boten sich Chanecen, die Führung auszubauen.
Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte Mitja Brückner die Möglichkeit, die Führung für sein Team auszubauen, scheiterte aber. In der 52. Spielminute gelang dem RSV, nach schöner Einzelleistung, der Ausgleich. Nun merkte man unserem Team die Verunsicherung nach dem schlechten Saisonstart an. Der SVL spielte nicht mehr so sicher auf, wie zuvor. Dies nutze der Gastgeber zur Führung, die er bis zum Abpfiff auf 4:1 ausbauen konnte.

Es spielten: Robin Gäbler - Brian Schulz, Johannes Krüger, Jannik Keil, Benjamin Kuhle - Jerrit Kunstmann, Patrice Hanschke, Leon Schulz, Mitja Brückner, Philip Müller - Levin Schönefeld (50. Johannes Paul Richter)
Trainer: Jean-Pierre Kunstmann
Tore: 0:1 Levin Schönefeld (26.), 1:1 (52.), 2:1 (58.), 3:1 (65.), 4:1 (68.)
Schiedsrichter: Lars Herold
Zuschauer: 20

Landesspielbetrieb
A-Jugend
Landesklasse Süd
06. Spieltag: SV Lausitz Forst - JFV FUN 1:3 (0:2)

Am 07.10. war der JFV FUN zu gast. Wir wollten unsere positive Heimbillianz aufrecht erhalten. Leider klappte es nicht. Die Gubener beeindruckten durch ihre körperlich robuste Spielweise. So war es eine Frage der Zeit, bis wir in Rückstand gerieten. Zum Halbzeitpfiff stand es 0:2.
Zum Wiederanpfiff mussten wir unseren Torwart verletzungsbedingt durch Robert Roick ersetzen. Robert machte seine Sache dafür, dass er Feldspieler ist, gut. In der 54. Minute erzielten die Gubener das 0:3. Die letzten 15 Minuten nahmen wir endlich den Kampf an und erspielten uns Chancen. In der 88. Minute erzielte Tim Seeger das 1:3. Dies war auch der Endstand.

Es spielten: Niklas Junge (46. Robert Roick) - Tim Seeger, Louis Sonntag, Martin Bache (25. Lucas Voelz), Martin Bialota (75. Danny Wagner), Nico Lehmann, Steven Dannat (58. Marc Michael Lehmann), Tobias Goral, Tom Galfe, Eddy Klöpsch, Johannes Schneider
Trainer: Mathias Schmidt
Tore: 0:1 (8.), 0:2 (43.), 0:3 (54.), 1:3 Tim Seeger (88.)
Schiedsrichter: David Lehmann
Zuschauer: 18

B-Jugend
Landesklasse Süd
06. Spieltag: SG Groß Gaglow - SV Lausitz Forst 4:0 (1:0)

Bei der 4:0-Niederlage bei der SG Groß Gaglow mussten unsere B-Junioren den ersten Rückschlag dieser Saison hinnehmen. Die ersten 20 Minuten hat das Team noch gegenhalten können, bekam danach aber kaum noch Zugriff auf den Gegner, und kassierte somit eine verdiente Niederlage.

Es spielten: Paul Kühn - Julian Ullrich, Paul Priemel (63. Marvin James Bossert), Franz Schammel, Marvin Strauss, Philipp Fiedler (48. Junior Kalombo Kanda), Erik-Benjamin Knievel, Marvin Kleiber, Elliote Betu Kasanda (60. Jan Twarroschk), Felix Sinnigen (52. Hannes Palm), Mike Muteba
Trainer: Guido Bache
Tore: 1:0 (30.), 2:0 (45.), 3:0 (48.), 4:0 (57.)
Schiedsrichter: Steffen Wentzk
Zuschauer: 20

C-Jugend
Landesklasse Süd
06. Spieltag: SV Lausitz Forst - JFV FUN 0:3 (0:1)

Auch gegen Guben konnte nicht gepunktet werden.
Zwar bestimmten unsere Jungs das Spielgeschehen, doch auch beste Möglichkeiten wurden nicht verwertet. In der 18. Minute hatten unsere Gäste vom JFV FUN ihren ersten Konter und dieser landete sofort im Tor. Bis zur Pause versuchten wir diesen Rückstand zu egalisieren. Außer einen nicht anerkannten Treffer passierte jedoch nichts mehr.
Die zweite Halbzeit wirkte sehr verfahren und spielerisch lief bei beiden Teams nicht viel zusammen. Zwei weitere Konter kurz vor Ende der Partie besiegelte die erneute Niederlage.

Es spielten: Robin Gäbler - Patrice Hanschke, Johannes Krüger, Jannik Keil, Brian Schulz - Jerrit Kunstmann, Lenny Scholz (67. Paul Johannes Richter), Benjamin Kuhle (58. Levin Schönefeld), Mitja Brückner, Philip Müller (58. Leon Schulz) - Adrian Sawicki
Trainer: Jean-Pierre Kunstmann, Jens Kraszon
Tore: 0:1 (18.), 0:2 (58.), 0:3 (69.)
Schiedsrichter: Michael Klose
Zuschauer: 30

Kreisspielbetrieb
D1-Jugend
Kreisliga
07. Spieltag: SV Lausitz Forst - Spremberger SV 1862 2:6 (1:1)

Das 2. Spitzenspiel der Hinrunde hat den Lausitzern ihre Leistungsgrenzen aufgezeigt. Zu gast war der Spremberger SV 1862. Der bisher ungeschlagene Tabellenführer begann die Partie auch mit viel Arrangement. Wir konnten aber gut mithalten und so glichen sich die Chancen auf beiden Seiten aus. Das Spiel entwickelte sich zu einem echten Knaller. Das 0:1 in der 19. Spielminute entstand aus einem leichten Ballverlust im Mittelfeld. Der SVL spielte aber konzentriert weiter, was vier Minuten später zum verdienten Ausgleich führte. Bis zur Halbzeit ging es auf hohem Niveau weiter. Keiner der Zuschauer konnte hier einen klaren Favoriten erkennen.
Die Pause nutzten die Trainer, um auf kleine taktische Fehler im Team hinzuweisen. Dass sich das Angriffsspiel der Spremberger nur auf unserer linken Abwehrseite abspielte, sollte zum späteren Zeitpunkt die Partie entscheiden. Mit Beginn der 2. Hälfte waren die Lausitzer starkem Druck vom Gegner ausgesetzt und kassierten nach nur 2 Minuten den nächsten Gegentreffer zum 1:2. Mit viel Willen und Kraftaufwand gelang der Mannschaft wiederum der Ausgleich. Der Treffer beflügelte unser Team und wir versuchten das Spiel jetzt zu drehen. Eine Umstellung in der Abwehr, um mehr Gefahr nach vorn zu ermöglichen, zeigte auch Wirkung. Leider konnten die wenigen Chancen nicht genutzt werden. Das hohe Tempo und die ständige Anspannung in der Partie zeigten Wirkung. Der 3. Gegentreffer der Gäste war entscheidend. Offen für Konter kassierten wir dann 3 Tore zum 2:6 Entstand.

Es spielten: Samuel Walter - Mario Sonntag, Luca Schneider, Vincent Noack, Carlo Paulick, Lukas Galfe, Mika Nowke, Maximilian Heinze
Wechselspieler: Luis Weise, Tom Reiter
Trainer: Chris Jaschan, Sven Noatzke
Tore: 0:1 (19.), 1:1 Lucas Galfe (23.), 1:2 (32.), 2:2 Luca Schneider (38.), 2:3 (42.), 2:4 (47.), 2:5 (50.), 2:6 (57.)

E1-Jugend
Kreisliga
05. Spieltag: SG Sielow - SV Lausitz Forst I 6:5 (2:4)

Mit leeren Händen kehrte man aus Sielow zurück. Gegen die punktlosen Sielower verschlief man die Anfangsphase und lag schnell mit 1:0 im Hintertreffen. Diesen Rückstand konnte man egalisieren und bis zur Halbzeitpause sogar in eine 2:4 Führung umwandeln.
Was dann allerdings in der zweiten Hälfte abgeliefert wurde, verschlug den Trainern die Sprache. Klare Ansagen aus der Pausenansprache wurden ignoriert und so musste man den sicher geglaubten Sieg noch aus den Händen geben. Zum wiederholten Male stimmte die Einstellung nicht, zu fahrlässig ging man mit seinen Chancen um, leichtfertig wurden die Bälle vertändelt und nicht das umgesetzt was gefordert wurde. Mit diesem Verhalten wird es auch zukünftig schwer erfolgreich zu punkten. Die nächste schwere Aufgabe warten auf die Lausitzer am Samstag, dann kommt der Spremberger SV in die Sperlingsgasse.

Es spielten: Nils Marko - Willi Sonntag, Elias Levy Naparty, Willi Hoffmann, Julian Kockott, Emil Nowka, Markus Kulisch
Wechselspieler: Tim Piosik
Trainer: Göran Strauss, Michael Twarroschk
Tore: 1:0 (3.), 1:1 Elias Levy Naparty (5.), 1:2 Markus Kulisch (7.), 1:3 Elias Levy Naparty (13.), 2:3 (14.), 2:4 Markus Kulisch (19.), 3:4 (26.), 3:5 Markus Kulisch (32.), 4:5 (42.), 5:5 (44.), 6:5 (46.)

E2-Jugend
Kreisklasse Süd
05. Spieltag: SV Lausitz Forst II - Welzower SV Borussia 7:0 (3:0)

Am 05. Oktober 2018 war die Mannschaft des SV Borussia Welzow zu gast in der Sperlingsgasse. Bei herrlichem Sonnenschein und bestem Fußballwetter wollten beide Mannschaften ihre aktuelle Siegesserie ausbauen. In den ersten Minuten erfolgte ein Abtasten der beiden Mannschaften. In der 10. Minute dann der erste Paukenschlag unserer Jungs. Jonas konnte den Ball zentral kurz hinter der Mittellinie erobern und haute einen sehenswerten halbhohen Schuss raus, welcher an Freund und Feind vorbei im Netz landete. Nur zwei Minuten später war unser nächster Abwehrspieler zur Stelle. Melvin schnappte sich kurz hinter der Mittellinie, auf seiner linken Seite, den Ball und erzielte ebenfalls mit einem sehr schönen Direktschuss das 2:0. Danach verflachte unser Spiel ein wenig und unsere Jungs beschränkten sich auf das Nötigste. Micha hatte dann die Möglichkeit, ein Kopfballtor zu erzielen. Er erwischte die scharf geschossene Ecke von Jacob nicht richtig und der Ball flog knapp am Tor vorbei. Der heute starke aufspielende Jonas sah in der 22. Minuten den kurz zuvor eingewechselten Tim in aussichtsreicher Position. Er spielte einen genauen Pass und Tim erhöhte auf 3:0. Gleich eine Minute später war es erneut Tim, der aus guter Position jedoch nur die Latte traf.
Nach dem Seitenwechsel spielten unsere Jungs mutig auf und übernahmen sofort das Zepter. In der 26. Minute sah Micha den freistehenden und besser postierten Jacob, der mit einem scharfen Schuss, den nächsten Treffer erzielte. In der 31. Minute wurde Justus in der eigenen Hälfte angespielt. Er brachte den Ball unter Kontrolle und stürmte in Richtung Welzower Tor. Es folgte ein präziser Pass zu Jacob. Der nahm den Ball an, legte ihn sich auf seinen starken rechten Schlappen und hämmerte das Ding an die Latte. Nur eine Minute später stand Tom goldrichtig und verwertete eine Ecke zum 5:0. Unsere Jungs wollten nun noch mehr und hielten das Tempo hoch. Es dauerte bis zur 37.Minute, ehe Tim das sechste Tor unserer Mannschaft erzielten konnte. Die Vorarbeit erfolgte nach feinem Zuspiel von Jacob. Unserer Justus hatte in der 42. Minute die nächste 100%`ige Großchance und konnte den Ball nicht im Tor unterbringen. Dann noch einmal zeigte Jonas sein Können. In der 45. Minute feuerte er einen Fernschuss in Richtung Welzower Tor ab. Der Torwart konnte den verdeckten Schuss nicht festhalten und er trudelte ins Tor. In den letzten Minuten der Partie hatten Dominik, Micha und Justus noch einmal Einschussmöglichkeiten, die aber überhastet vergeben wurden.
Anzumerken bleibt, dass unser Gegner immer um eine Resultatverbesserung bemüht war. Unsere Abwehr hatte heute einen echt guten Tag, so dass unser Alex im Tor kaum gefordert wurde. Er war ein sicherer Rückhalt und hat jetzt das dritte Spiel in Folge kein Gegentor kassiert. Bravo.
Fazit: Eine geschlossene Mannschaftsleistung, eine tolle Einsatzbereitschaft aller Spieler und eine hohe Motivation brachten einen deutlichen Heimsieg.

Es spielten: Morteza Alizadah - Justus Palm, Jonas Kesting, Melvin Wagenknecht, Tom Niklas Nowag, Michael Otto Hörbe, Jakob Engwicht
Wechselspieler: Tim Galfe, Dominik Mehnert
Trainer: Ronald Nitschke, Carsten Nowag, Mario Grätz
Tore: 1:0 Jonas Kesting (10.), 2:0 Melvin Wagenknecht (12.), 3:0 Tim Galfe (22.), 4:0 Jakob Engwicht (26.), 5:0 Tom Niklas Nowag (32.), 6:0 Tim Galfe (37.), 7:0 Jonas Kesting (45.)

F-Jugend
Kreisliga
05. Spieltag: VfB Cottbus ´97 - SV Lausitz Forst 1:12 (0:8)

Der hohe Auswärtserfolg unserer F-Junioren beim VfB Cottbus ´97 ging auch in dieser Höhe völlig in Ordnung. Durch das Mitwirken von Collin und Willi wurde das spielerische Element hervorgehoben. Dies werden die Trainer in den kommenden Wochen und Monaten als Ansatz nutzen, um in diesem Bereich stärker zu werden.

Es spielten: Collin König - Alireza Alizadah, Emma Dörry, Benedict Ferdyn, Nick Bretschneider, Lewis-Paul Leeland Sibilla, Willi Hoffmann
Wechselspieler: Melvin Burchardt, Thore Schönefeld
Trainer: Steffen Dörry, Markus Gebauer
Tore: 0:1 Willi Hoffmann (1.), 0:2 Lewis-Paul Leeland Sibilla (4.), 0:3 Willi Hoffmann (6.), 0:4 Willi Hoffmann (9.), 0:5 Lewis-Paul Leeland Sibilla (10.), 0:6 Lewis-Paul Leeland Sibilla (13.), 0:7 Willi Hoffmann (17.), 0:8 Nick Bretschneider (18.), 0:9 Lewis-Paul Leeland Sibilla (27.), 1:9 (28.), 1:10 Willi Hoffmann (30.), 1:11 Willi Hoffmann (31.), 1:12 Nick Bretschneider (32.)

SVL // Nächste Spiele

Daten werden geladen...
Heutige Spiele findet man in der Wochenübersicht