Jun 13 2017

C-Jugend schlägt Spitzenreiter, D1 mit Heimsieg

Landesliga:
D1-Jugend: SV Lausitz Forst I - FV Blau-Weiß 90 Briesen 4:1 (2:1)
Zum letzten Punktspiel in der Saison 2016/17 hatten unsere D-Junioren den FV Blau-Weiß 90 Briesen zu gast. Vor dem Spiel hieß es zuerst Abschied zu nehmen, den drei Spieler des SV Lausitz Forst werden den Verein im Sommer verlassen. Toby Michalski wechselt zu Energie Cottbus, Eric Kube zurück zu seinem Heimatverhein in Gahry. Auch unser Keeper Malte Möbus bestritt heute sein letztes Spiel, er wechselt zum Radsport. Wir wünschen allen dreien viel Erfolg in der Zukunft.
Nun zum Spiel: Die Gäste traten mit einem Spieler weniger an, was man in den ersten Minuten gar nicht merkte. Sie standen gut gestaffelt in ihrer Hälfte und setzten gefährliche Konter. So hatte der SVL Glück, in der Anfangsphase nicht in Rückstand zu geraten. Die Forster wußten mit ihrer Überzahl nicht so viel anzufangen. Es wurde zu umständlich und zu ungenau agiert. In der 10. Spielminute war es Toby Michalski, der den SVL mit 1:0 in Führung brachte. Nur vier Minuten später erhöhte Lenny Scholz auf 2:0. Doch auch diese Führung brachte nicht die nötige Sicherheit, die Gäste verkürzten in der 20. Spielminute. Mit dieser knappen 2:1-Führung ging es in die Pause.
In der zweiten Hälfte machten es die Forster wesentlich besser. Sie spielten geduldig und ließen Ball und Gegner laufen. Immer wieder gelang es vor allem Mitja Brückner und Johannes Krüger, ihre Mitspieler mit klugen Pässen gut in Szene zu setzen. Erik Kube stellte mit seinen beiden Treffern in der 36. und 38. Spielminute die Weichen endgültig auf Sieg. Allein die mangelhafte Chancenverwertung der Forster und der starke Briesener Torhüter verhinderten eine höheres Resultat.
Es spielten: Malte Möbus - Maxim Kraszon, Johannes Krüger, Mitja Brückner, Maxim Burchardt - Toby Michalski, Lenny Scholz - Eric Kube
Wechselspieler: Adrian Sawicki, Patrice Hanschke, Jerrit Kunstmann, Jannik Keil
Trainer: Bert-Alexander Krüger, Jean-Pierre Kunstmann, Jens Kraszon
Tore: 1:0 Toby Michalski (10.), 2:0 Lenny Scholz (14.), 2:1 Dominik Raddatz (20.), 3:1 Eric Kube (36.), 4:1 Eric Kube (38.)
Schiedsrichter: Bernhard Leii

E1-Jugend: JFV FUN - SV Lausitz Forst I 4:2 (2:0)
Das vorletzte Spiel konnten wir ganz entspannt angehen, denn am Vortag wurde der Klassenerhalt  durch die Niederlage von Preußen Beeskow besiegelt. Das Saisonziel war erreicht. Dennoch hatten wir mit dem Gastgeber JFV Fun noch eine Rechnung offen. Das Hinspiel hatten wir Zuhause nur knapp verloren. Der Beginn war recht intensiv und man merkte schnell, dass die Gubener unbedingt die 3 Punkte mitnehmen wollten, um selbst auf die 4. Tabellenposition zu klettern. Nach 7 Minuten temporeichem Fussball war es unsere erste Unkonzentriertheit, die den Gegner die 1:0 Führung ermöglichte. Die Temperaturen über 25 Grad trieben uns an unsere physischen Grenzen. Man merkte einigen Spielern die lange Saison spürbar an. Die zweite Großchance für die Gastgeber ergab sich in der 10. Spielminute nach einem Konter. Der Schuss ging glücklicherweise nur knapp am Tor vorbei. Unsere erste gefährliche Toraktion konnten wir erst in der 11. Spielminute verbuchen. Mika hatte sich auf der rechten Seite durchgesetzt, konnte aber beim Abschluss nicht mehr präzise genug zielen und so landete der Ball im Toraus. Der Abschlag wurde nicht abgefangen und das schnelle Spiel der Gastgeber brachte das 2:0. Wieder wurde unsere Verteidigung von den Offensivspielern allein gelassen. Es entstand eine Überzahlsituation, welche einfach nicht mehr zu verteidigen war. Wir brachten nun frische Spieler und man merkte schnell, dass etwas mehr Torgefahr entstand. Unser 2. gefährlicher Torschuss kam von Endrik. Er hatte sich energisch auf seiner Seite durchgesetzt und war vom Gegenspieler nicht zu halten. Leider fehlte nach langem Solo die Kraft für einen scharfen Schuss. Die Gastgeber waren in dieser Phase zu passiv. Entweder lag es an der fehlenden Kraft oder an der Führung. Das merkten unsere Jungs, denn die besseren Aktionen lagen nun bei uns. Kurz vor der Pause hatten wir noch einen schönen Spielzug, der eigentlich den Anschlusstreffer hätte bringen müssen. Vincent hatte sich den Ball erobert und spielte einen Diagonalpass auf die rechte Seite zu Pascal. Der setzte Mika vor ihm mit schönem Pass in Szene, nach kurzem Dribbling kam dann der Schuss. Hier musste sich der Schlussmann der Gastgeber auszeichnen. Schade, dass die Partie zu diesem Zeitpunkt zur Halbzeitpause gepfiffen wurde. Der Anschlusstreffer lag in der Luft.
Nachdem sich alle etwas erholt hatten, konnten wir unseren Jungs nur eins sagen: Weiter so, dann geht heute noch was. Die Stimmung war trotz Rückstand sehr gut, denn alle merkten, dass der Gegner zu schlagen war. Der Anstoß wurde von uns sicher nach vorn gespielt und wir waren auch gleich wieder in der Hälfte der Gubener präsent. Die 27. Spielminute brachte gleich 2 Freistöße für uns aus guter Position. Zuerst prüfte Vincent mit einem Gewaltschuss die Reflexe des Keepers, dann versuchte Endrik noch einmal sein Glück. Leider fällt in der 35. Spielminute das 3:0 für die Gastgeber. Irgendwie stimmte die Zuordnung nach den Auswechselungen nicht mehr.Schade, denn wir waren dem Anschlusstreffer so nah. Die Foulspiele der Gubener häuften sich. Den nächsten Freistoß aus halblinker Position wollte Lucas treten. Wir hatte mit ihm im Training aus genau dieser Distanz viel geübt. Mit einem perfekt ausgeführten Freistoß verkürzte er auf 3:1 in der 37. Spielminute.  Es gelang den Gastgebern nicht mehr viel. Das Tor setzte auch noch einmal Kräfte bei uns frei. Die 42. Spielminute brachte dann den Anschlusstreffer. Endrik hatte sich wieder einmal an der Seite bis zur Grundlinie durchgearbeitet und brachte den Ball dann scharf in den Strafraum. Per Direktabnahme schoss Lucas zum 3:2 ein. Nun gab es kein halten mehr, es spielte nur noch der SV Lausitz. Der Ausgleich sollte der Lohn für den immensen Aufwand sein. Wir stellten etwas in der Abwehr um, Vincent und Luca sicherten hinten allein ab und Mario wurde etwas zentraler eingesetzt. Die letzten Minuten der Partie sollten so die Entscheidung bringen. Das endgültige aus fiel in der Nachspielzeit. Ein Befreiungsschlag der Gubener wird zur Vorlage für ihren einzigen Stürmer. Der entscheidet die Partie mit dem 4:2. Schade, aber trotzdem ein gutes Spiel für die Lausitzer.
Es spielten: Samuel Walter - Luca Schneider, Vincent Noack, Pascal Schmidt, Mika Nowke, Endrik Jaschan, Lukas Galfe
Wechselspieler: Seyed Mohammad Rafizadah, mario Sonntag
Trainer: Chris Jaschan, Andreas Beyer
Tore: 1:0 Josua Jantschke (7.), 2:0 Wiktor Filip Ledesma Carmona (11.), 3:0 Paul Grunow (35.), 3:1 Lukas Galfe (37.), 3:2 Lukas Galfe (42.), 4:2 Erik Brose (50+1.)
Schiedsrichter: Willi Schubert

Landesklasse:
A-Jugend: JFV FUN - SV Lausitz Forst 5:0 (3:0)
-kein Spielbericht gemeldet-
Es spielten: Marcel Kramp - Florian Lehmann, Eric Kähsler, Tim Lehmann, Lukas Richter, Lennart Schmidt, Louis Büchner, Bennet Pottag, Lucas Wahnberger, Josef Penkert
Trainer: Frank Neumann
Tore: 1:0 Louis Kalinke (3.), 2:0 Nico Laugks (7.), 3:0 Mayar Almousa (24.), 4:0 Tobias Gerstmeier (66.), 5:0 Nico Laugks (84.)
Schiedsrichter: Robert Großer
Zuschauer: 15

B-Jugend: SV Lausitz Forst - JFV FUN 3:3 (1:2)
-kein Spielbericht gemeldet-
Es spielten: Tobias Goral - Tim Seeger, Nico Lehmann, Martin Bache, Constantin Moye (69. Eric-Benjamin Knievel), Danny Wagner (31. Justin Köhler), Tom Galfe, Eddy Klöpsch, Maximilian Werner (57. Seyed Ali Masoud Rafizadah), Dustin Doege, Marvin Brückner
Trainer: Guido Bache
Gelb-Rote Karte: Jonasz Schulze (JFV FUN, 24.)
Tore: 0:1 Lucas Parfjonow (11.), 1:1 Tim Seeger (13.), 1:2 Janne Laugks (30.), 2:2 Nico Lehmann (Foulelfmeter, 61.), 2:3 Florian Tründelberg (66.), 3:3 Eddy Klöpsch (80+4.)
Schiedsrichter: André Suckert
Zuschauer: 32

C-Jugend: SV Lausitz Forst - SG Groß Gaglow 2:0 (1:0)
-kein Spielbericht gemeldet-
Es spielten: Paul Kühn - Julian Ullrich, Paul Priemel, Eric-Benjamin Knievel, Jan Twarroschk, Wesley Fleischer,  Philipp Fiedler (47. Moritz Rabe), Felix Sinnigen, Dustin Doege (52. Hannes Palm), Marvin Strauss (55. Erik Tamme), Seyed Ali Masoud Rafizadah
Trainer: Michael Lampe, Mathias Schmidt
Tore: 1:0 Dustin Doege (30.), 2:0 Hannes Palm (70.)
Schiedsrichter: Jörg Schmiedchen

Kreisliga:
D2-Jugend: SG Groß Gaglow II - SV Lausitz Forst II 3:1 (0:1)
-kein Spielbericht gemeldet-
Es spielten: Robin Gäbler - Brian Schulz, Leon Schulz, Philip Müller, Paul-Johannes Richter, Jonas Britze, Lucas Roesler, Tizian Büchner
Wechselspieler: Levin Schönefeld
Trainer: Thomas Jurisch
Tore: 0:1 Philip Müller (9.), 1:1 Ahmed Resul (33.), 2:1 Xavier Rumplasch (42.), 3:1 Flynn Rohbock (47.)

F1-Jugend: SV Wacker Ströbitz II - SV Lausitz Forst I 4:2 (3:1)
-kein Spielbericht gemeldet-
Es spielten: Lucas Kielow - Maximilian Heinze, Willi Sonntag, Lennox Kulse, Jesse Haroska, Viggo Tamme, Alina Weide
Wechselspieler: Justus Palm, Tom Niklas Nowag, Michael Otto Hörbe, Amy-Sophie Weide
Trainer: Matthias Weikert, Martin Schön
Tore: 1:0 Jannik Kothe (1.), 2:0 William Carlos Krüger (3.), 3:0 William Carlos Krüger (7.), 3:1 Michael Otto Hörbe (16.), 4:1 Magnus Faschin (24.), 4:2 Jesse Haroska (26.)

Jugend // Nächste Spiele

Die aktuelle Saison ist beendet! Mehr Informationen finden Sie unter den Rubriken "Jugend Großfeld und Jugend Kleinfeld"!