Nov 06 2018

F-Junioren besiegen im Spitzenspiel den SV Wacker Ströbitz

Kreisspielbetrieb
D1-Jugend
Kreisliga
10. Spieltag: SC Spremberg - SV Lausitz Forst I 1:13 (0:6)

Bei trübem Herbstwetter mussten die Lausitzer Jungs beim Tabellenletzten, dem SC Spremberg, antreten. Trotz der eindeutigen Tabellensituation gab es seitens des Trainerteams die klare Maßgabe, sich nicht der Spielweise des Gegners anzupassen, sondern hochkonzentriert das Spiel anzugehen und alles zu tun, um das Torverhältnis deutlich zu verbessern. Schnell war klar, dass das Spiel nur eine Richtung kennt. Die Jungs hatten das Spiel zu jeder Zeit fest im Griff. Leider gab zu viele unkonzentrierte Momente, so dass viele Spielzüge im Strafraum des Gegners hängenblieben und das Ergebnis zur Halbzeit „nur“ 6:0 lautete.
Nach klaren Worten in der Pause, kreierten die Forster in Halbzeit 2 nun klarere Torchancen. Das Spiel nahm an Fahrt auf und durch besseres Passspiel, gerade über die Außen, fielen auch schön herausgespielte Tore.
Am Ende hieß es 13:1 - 3 Punkte.

Es spielten: Hannes Neuhunger - Mario Sonntag, Luca Schneider, Vincent Noack, Luis Weise, Lukas Galfe, Mika Nowke, Maximilian Heinze
Wechselspieler: keine
Trainer: Chris Jaschan, Sven Noatzke
Tore: 0:1 Mika Nowke (6.), 0:2 Lukas Galfe (14.), 0:3 Vincent Noack (17.), 0:4 Lukas Galfe (21.), 0:5 Luca Schneider (23), 0:6 Maximilian Heinze (29.), 1:6 (37.), 1:7 Maximilian Heinze (39.), 1:8 Mika Nowke (44.), 1:9 Lukas Galfe (48.), 1:10 Lukas Galfe (49.), 1:11 Lukas Galfe (50.), 1:12 Lukas Galfe (51.), 1:13 Lukas Galfe (56.)

D2-Jugend
Kreisklasse Süd
08. Spieltag: FSV Spremberg 1895 (Mädchen) - SV Lausitz Forst II 1:5 (0:1)

Am Sonntag waren die D2 Junioren bei den Mädchen vom FSV Spremberg 1895 zu Gast. Nach ausgeglichenen 28 Minuten erzielte Sergiusz Dzutsev das 0:1. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause. In der 39. Minute traf Franz Netzker zum 0:2. Im weiteren Spielverlauf erhöhte Sergiusz Dzutsev in der 45. Minute zum 0:3. In der 47. Minute verringerten die Gastgeberinnen durch ihr Tor den Abstand auf 1:3, bevor Franz Netzker in der 53. Spielminute den alten Abstand wieder herstellte und zum 1:4 traf. Unmittelbar vor dem Spielende erhöhte Leni-Sophie Kurzhals in der 60. Minute mit ihrem Tor auf den Endstand zum 1:5.

Es spielten: Calvin Ray Bossert - Justin Jordan, Robin Marcel Wiersdorf, Lamin Antonio Schneider, Alina Weide, Ronaldo Richter, Leni-Sophie Kurzhals, Mohammad Askari
Wechselspieler: Franz Netzker, Sergiusz Dzutsev
Trainer: Daniel Koska
Tore: 0:1 Sergiusz Dzutsev (29.), 0:2 Franz Netzker (39.), 0:3 Sergiusz Dzutsev (45.), 1:3 (47.), 1:4 Franz Netzker (53.), 1:5 Leni-Sophie Kurzhals (60.)

E1-Jugend
Kreisliga
08. Spieltag: SV Lausitz Forst I - JFV FUN 2:14 (0:8)

Gegen körperlich überlegene Gubener hatten unsere Jungs in der ersten Halbzeit wenig entgegen zu setzen. Immer wieder rollte die Angriffswelle des Gegners auf unsere Abwehr zu. Einige Male hätte eine klare Aktion ein Gegentor verhindert, andere Male war man jedoch machtlos. Die Halbzeitansprache fruchtete und man agierte in der zweiten Halbzeit wesentlich aggressiver und einsatzfreudiger. Das spiegelte sich auch in zwei schön herausgesielten Treffern wieder. Am Ende etwas zu hoch, aber total verdient gewann der JFV Fun die Partie in der Sperlingsgasse.
Zum nächsten Kräftemessen kommt es am Samstag, ebenfalls in der Sperlingsgasse. Gegner ist um 10:00 Uhr der FSV Viktoria 1897 Cottbus.

Es spielten: Willi Sonntag - Willi Hoffmann, Elias Levy Naparty, Collin König, Julian Kockott, Emil Nowka, Markus Kulisch
Wechselspieler: Tim Piosik, Luka Kasper
Trainer: Göran Strauss, Michael Twarroschk
Tore: 0:1 (2.), 0:2 (3.), 0:3 (3.), 0:4 (8.), 0:5 (13.), 0:6 (17.), 0:7 (18.), 0:8 (21.), 1:8 Tim Piosik (29.), 1:9 (30.), 2:9 Tim Piosik (30.), 2:10 (36.), 2:11 (39.), 2:12 (40.), 2:13 (43.), 2:14 (48.)

E2-Jugend
Kreisklasse Süd
08. Spieltag: SV Lausitz Forst II - SpG Gahry/Komptendorf/Groß Kölzig 7:1 (5:0)

Am 03. November begrüßten wir die Spieler der Spielgemeinschaft Gahry/Komptendorf/Groß Kölzig als Gäste in der Sperlingsgasse. Beide Mannschaften waren hochmotiviert. Um 11:00 Uhr erfolgte der Anpfiff durch Schiedsrichtet Loris Petschke. Beide Mannschaften begannen vorsichtig und es erfolgte ein Abtasten. In der 6. Minute erkannte Max die Situation und passte genau in den Laufweg von Tom, der sich diese Chance nicht entgehen ließ und einnetzte. Nur drei Minuten später konnte Jacob auf der linken Seite den Ball behaupten, spielte zu Maximilian, welcher mit einem präzisen Flachschuss auf 2:0 erhöhte. In der 11. Minute eroberte Max im Mittelfeld den Ball und spielte auf Tom ab, der schoss direkt auf das Tor. Der Ball nahm eine unglaubliche Flugbahn und landete hinter dem Gästetorwart im Tor. -- Dieses Ding muss man gesehen haben -- . In der 15. Minute war es dann Jacob der trocken zum 4:0 einschoss. Der heute umsichtige Melvin wollte seinen Mitspielern nicht nachstehen, schnappte sich den Ball in der eigenen Hälfte und marschierte in Richtung gegnerisches Tor, wo er dann ganz knapp das Tor verfehlte. Unsere Gäste waren zu jeder Zeit hellwach und forderten unsere Abwehr durch ihre schnellen Kontervorstöße. Alex im Tor hatte reichlich Arbeit und konnte sich in der 17. Minute durch eine starke Parade auszeichnen. Er brachte die Angreifer der Spielgemeinschaft förmlich zu Verzweiflung, da er alle Bälle sicher parierte. In der 23. Minute konnten wir einen schnellen Konter setzten, den Tim erfolgreich abschloss. Nach der Halbzeit war bei unseren Jungs die Luft ein wenig raus und die Spannung ein wenig weg. Beide Mannschaften spielten auf Augenhöhe. In der 32.Minute fasste sich Jonatan ein Herz und hämmerte einen Fernschuss in die gegnerischen Maschen. --Einfach nur Wow -- .
Jetzt ging noch einmal ein Ruck durch die Mannschaft. In der 36. Minute brachte Jacob eine Ecke auf Micha, der den Kopfball an den Pfosten setzte, den Abpraller konnte Justus aufnehmen. Er zog sofort ab, doch der Keeper reagierte stark und hielt diesen, konnte den Ball jedoch nicht festhalten, so dass erneut Micha zur Stelle war und mit links das 7:0 erzielte. In der 36. Minute war es dann soweit. Die Spielgemeinschaft spielte zügig nach vorn und erzielte den verdienten Ehrentreffer, da unsere Abwehr sehr unsortiert war. Danach verflachte das Spiel und beide Mannschaften beschränkten sich auf das nötigste. Jonas organisierte die Abwehr recht ordentlich und unser Dominik brachte sich voll in das Spiel ein. Danke an Alle.
Fazit: Eine ganz starke erste Halbzeit und ein wenig Pech bei unseren Gästen beim Torabschluss, war die Grundlage für den heutigen Sieg.

Es spielten: Morteza Alizadah - Justus Palm, Jonas Kesting, Jonatan Dobslav, Maximilian Heinze, Tom Niklas Nowag, Jakob Engwicht
Wechselspieler: Tim Galfe, Dominik Mehnert, Melvin Wagenknecht, Michael Otto Hörbe
Trainer: Ronald Nitschke, Carsten Nowag, Mario Grätz
Tore: 1:0 Tom Niklas Nowag (6.), 2:0 Maximilian Heinze (9.), 3:0 Tom Niklas Nowag (11.), 4:0 Jakob Engwicht (15.), 5:0 Tim Galfe (23.), 6:0 Jonatan Dobslav (32.), 7:0 Michael Otto Hörbe (36.), 7:1 (38.)

F-Jugend
Kreisliga
08. Spieltag: SV Lausitz Forst - SV Wacker Ströbitz 3:1 (1:0)

Zweiter (SV Wacker Ströbitz) gegen Dritter (SV Lausitz Forst) hieß es beim Heimspiel am Sonntag. Lediglich ein Tor trennte beide Mannschaften voneinander. Dementsprechend fokussiert ging man die Sache an und versuchte hinten wenig zuzulassen. Das klappte auch recht gut und man konnte den einen oder anderen Versuch starten selbst einen Treffer zu erzielen. Bereits in der neunten Minute gelang dies Benedict. Mit der knappen Führung ging es auch in die Pause. Kurz nach dem Wiederanpfiff ein Lattenkracher der Lausitzer. Jubeln konnten die Zuschauer anschließend über das 2:0 von Lewis. Aber Wacker kämpfte weiter und kam schon zwei Minuten später zum verdienten Anschlusstreffer. Das spornte unsere Kinder nochmal an und durch Thore konnte man den alten Zwei-Tore-Vorsprung wieder herstellen. So blieb es bis zum Schlusspfiff, in der Tabelle tauschen beide Mannschaften jetzt die Plätze. Für die F-Junioren ist die Hinrunde damit vorbei und man kann entspannt, als Tabellenzweiter, in die Winterpause gehen.

Es spielten: Collin König - Alireza Alizadah, Elias Levy Naparty, Benedict Ferdyn, Willi Hoffmann, Lewis-Paul Leeland Sibilla, Thore Schönefeld
Wechselspieler: Melvin Burchardt, Matt Grieger, Emma Dörry
Trainer: Steffen Dörry, Markus Gebauer
Tore: 1:0 Benedict Ferdyn (9.), 2:0 Lewis-Paul Leeland Sibilla (24.), 2:1 (26.), 3:1 Thore Schönefeld (29.)

SVL // Nächste Spiele

Daten werden geladen...
Heutige Spiele findet man in der Wochenübersicht