Jan 31 2018

Budenzauber in der Mehrzweckhalle

F1-Jugend: Turnier des SV Lausitz in der Mehrzweckhalle Forst
Am Samstagmorgen starteten die F1-Junioren mit ihrem Turnier. Dabei traten acht Mannschaften in zwei Gruppen an.

Gruppe A: MLKS Budowlani Lubsko, SV Lausitz Forst, Kolkwitzer SV 1896, SpG Peitz/Preilack
Gruppe B: SV Fichte Kunersdorf, Spremberger SV 1862, VfB Weißwasser 1909, SpG Leuthen/Kausche/Drebkau

Unser Team spielte direkt zum Auftakt gegen MLKS Budowlani Lubsko. Gegen die Gäste von unserem polnischen Partnerverein erspielte sich der SVL einen deutlichen 5:0-Sieg. Im ihrem zweiten Spiel mussten die Schützlinge von Göran Strauss und Michael Twarroschk gegen die SpG Peitz/Preilack antreten. Diese wiederum hatte ihre erste Begegnung gegen den Kolkwitzer SV 1896 mit 4:2 für sich entscheiden können. Die Zuschauer sahen ein umkämpftes Spiel, mit Torchancen auf beiden Seiten. Leider musste sich der SVL in dieser Partie mit 2:3 geschlagen geben. Somit durften unsere Jungs ihr letztes Gruppenspiel gegen Kolkwitz nicht verlieren, um weiterhin Chancen auf den Turniersieg zu haben. Mit einem 1:1-Unentschieden gelang dies auch und man zog als Gruppenzweiter, neben der SpG Peitz/Preilack, ins Halbfinale ein.
In der Gruppe B setzten sich der SV Fichte Kunersdorf, sowie der VfB Weißwasser 1909 durch.

Im ersten Halbfinale setzte sich Peitz/Preilack sicher mit 3:1 gegen Fichte Kunersdorf durch. Im zweiten Spiel der Vorschlussrunde musste nun der SVL gegen Fichte Kunersdorf ran. In einem guten Spiel konnten die Lausitzer mit 2:1 die Oberhand behalten.

Anschließend wurden die weiteren Platzierungen ausgespielt. Der MLKS Budowlani Lubsko sicherte sich mit einem 3:0-Erfolg über den Spremberger SV 1862 Platz 7. Den 5. Rang erspielte sich der Kolkwitzer SV 1896 mit einem knappen 1:0 gegen die SpG Leuthen/Kausche/Drebkau. Im kleinen Finale bezwangen die starken Kunersdorfer den VfB Weißwasser mit 8:2.

Nun stand das Finale mit den beiden besten Mannschaften dieses Turniers an. In einem sehr guten und spannenden Spiel ging die SpG Peitz/Preilack nach wenigen Sekunden mit 1:0 in Führung. Doch unsere F1 schaffte es, das Spiel noch zu drehen. Mit einer tollen Leistung konnten sie mit einem verdienten 2:1-Erfolg den Turniersieg feiern.

Ausgezeichnet wurden:
Bester Spieler: Wilhelm Heinrich (SV Fichte Kunersdorf)
Bester Torwart: Nils Marko (SV Lausitz Forst)
Bester Torschütze: Maddox Marx (SpG Peitz/Preilack) mit 11 Toren

Für den SVL spielten: Nils Marko - Dominik Brauer (3 Tore), Willi Hoffmann (2), Collin König, Levy Naparty, Emil Nowka (1), Viggo Tamme (5), William Tschirschnitz (1), Julian Kockott

Turnierstatistik:
Gruppe A:         Tabelle:    
MLKS Budowlani Lubsko   -   SV Lausitz Forst 0:5        1.   SpG Preilack/Peitz 13:4   9 Punkte
Kolkwitzer SV 1896 - SpG Preilack/Peitz 2:4   2. SV Lausitz Forst 8:4 6 Punkte
MLKS Budowlani Lubsko - Kolkwitzer SV 1896 1:1   3. Kolkwitzer SV 1896 4:6 2 Punkte
SV Lausitz Forst - SpG Preilack/Peitz 2:3   4. MLKS Budowlani Lubsko    1:12 1 Punkt
SpG Preilack/Peitz - MLKS Budowlani Lubsko    6:0          
Kolkwitzer SV 1896 - SV Lausitz Forst 0:1          

 

Gruppe B:         Tabelle:      
SV Fichte Kunersdorf -   Spremberger SV 1862   0:5        1.   SV Fichte Kunersdorf 8:2 7 Punkte
VfB Weißwasser 1909   - SpG Leuthen/K./D. 2:4   2. VfB Weißwasser 1909 7:7 6 Punkte
SV Fichte Kunersdorf - VfB Weißwasser 1909 1:1   3. SpG Leuthen/K./D. 4:2 4 Punkte
Spremberger SV 1862 - SpG Leuthen/K./D. 2:3   4. Spremberger SV 1862   2:10    0 Punkte
SpG Leuthen/K./D. - SV Fichte Kunersdorf 6:0          
VfB Weißwasser 1909 - Spremberger SV 1862 1:1          

 

1. Halbfinale:      
SpG Peitz/Preilack -    VfB Weißwasser 1909 3:1
2. Halbfinale:      
SV Fichte Kunersdorf - SV Lausitz Forst 1:2
Spiel um Platz 7:      
MLKS Budowlani Lubsko    - Spremberger SV 1862 3:0
Spiel um Platz 5:      
Kolkwitzer SV 1896 - SpG Leuthen/Kausche/Drebkau    1:0
Spiel um Platz 3:      
VfB Weißwasser 1909 - SV Fichte Kunersdorf 2:8
Finale:      
SpG Peitz/Preilack - SV Lausitz Forst 1:2


  • 01
  • 02
  • 03
  • 04

  • 05
  • 06
  • 07


B-Jugend: Turnier des SV Lausitz Forst in der Mehrzweckhalle Forst
Nach den F-Junioren waren nun die B-Jugendlichen an der Reihe. In einem äußerst hochkarätig besetzten Turnier traten sieben Mannschaften im Modus "Jeder gegen Jeden" an.

Teilnehmer: SV Lausitz A, SV Lausitz B, 1. FC Frankfurt/Oder, SV Lichtenberg 47, SpG Burg/Straupitz, BFC Dynamo Berlin, MLKS Budowlani Lubsko

In der ersten Partie dieses Turniers trafen gleich unserer beiden Teams aufeinander. Dabei behielt das B-Team mit 3:1 die Oberhand. Es entwickelte sich ein hochklassiges, spannendes Turnier mit tollem Hallenfußball, bei dem jeder jeden schlagen konnte. So kam es auch, dass erst das letzte Spiel des Tages die Entscheidung über den Turniersieg bringen sollte. Das A-Team des SVL benötigte in dieser Partie einen Sieg gegen den SV Lichtenberg 47. Allerdings musste man sich gegen die starken Lichtenberger mit 0:2 geschlagen geben, die damit auch verdient Turniersieger wurden.

Für den SVL spielten:
Team A: Tobias Goral - Erik Tamme, Seyed Ali Masoud Rafizadah (1 Tor), Dustin Doege, La Foi Moke Baotela (6), Steven Dannat (3), Junior Kanda, Justin Köhler (2)
Team B: Niklas Junge - Martin Bache, Elliote Betu, Nico Lehmann (1 Tor), Hannes Palm, Mike Muteba (2), Tom Galfe (4), Eddy Klöpsch (2)

Ausgezeichnet wurden:
Bester Spieler: La Foi Moke Baotela (SV Lausitz Forst)
Bester Torwart: Noah Roitzsch (SV Lichtenberg 47)
Bester Torschütze: La Foi Moke Baotela (SV Lausitz Forst) mit 6 Toren

Ein besonderer Dank gilt der Bäckerei Merschank, die als Sponsor von Pizza, Brötchen und Torte für eine gelungene Versorgung von Mannschaften und Gästen sorgte.

Turnierstatistik:
01.    SV Lausitz Forst B -    SV Lausitz Forst A 3:1         1.    SV Lichtenberg 47 14:7 13 Punkte
02. 1. FC Frankfurt (Oder) - SV Lichtenberg 47   1:2   2. MLKS Budowlani Lubsko   13:11   9 Punkte
03. SpG Burg/Straupitz - BFC Dynamo 0:2   3. SV Lausitz Forst B 9:11 9 Punkte
04. MLKS Budowlani Lubsko   - SV Lausitz Forst B 1:1   4. BFC Dynamo 10:11 8 Punkte
05. SV Lausitz Forst A - 1. FC Frankfurt (Oder) 1:1   5. SV Lausitz Forst A 12:10 7 Punkte
06. SV Lichtenberg 47 - SpG Burg/Straupitz 2:2   6. SpG Burg/Straupitz 9:12 5 Punkte
07. BFC Dynamo - MLKS Budowlani Lubsko   2:2   7. 1. FC Frankfurt (Oder) 8:13 4 Punkte
08. SV Lausitz Forst B - 1. FC Frankfurt (Oder) 1:1          
09. SpG Burg/Straupitz - SV Lausitz Forst A 1:5          

10.

MLKS Budowlani Lubsko  - SV Lichtenberg 47 4:1          
11. BFC Dynamo - SV Lausitz Forst B 2:3          
12. 1. FC Frankfurt (Oder) - SpG Burg/Straupitz 0:4          
13. SV Lausitz Forst A - MLKS Budowlani Lubsko  3:1          
14. SV Lichtenberg 47 - BFC Dynamo 3:0          
15. SV Lausitz Forst B - SpG Burg/Straupitz 2:0          
16. MLKS Budowlani Lubsko - 1. FC Frankfurt (Oder) 1:1          
17. BFC Dynamo - SV Lausitz Forst A 2:1          
18. SV Lichtenberg 47 - SV Lausitz Forst B 4:0          
19. SpG Burg/Straupitz - MLKS Budowlani Lubsko  1:2          
20. 1. FC Frankfurt (Oder) - BFC Dynamo 2:2          
21. SV Lausitz Forst A - SV Lichtenberg 47 0:2          


  • 01
  • 02
  • 03
  • 04

  • 05
  • 06
  • 07
  • 08

  • 09


E1-Junioren: Turnier des SV Lausitz Forst in der Mehrzweckhalle Forst
Am Sonntag machten unsere E-Junioren den Auftakt. In diesem Turnier kämpften acht Teams in zwei Gruppen und den Sieg. Der Gastgeber stellte dabei zwei Teams.

Gruppe A: SV Lausitz A, JFV FUN, SV Lok Schleife, MLKS Budowlani Lubsko
Gruppe B: Hoyerswerdaer FC, SV Lausitz B, FC Eisenhüttenstadt II, VfB Cottbus ´97

Das A-Team des SVL eröffnete die Gruppenphase mit einer 0:1 Niederlage gegen den JFV FUN. Diese Niederlage war sehr unglücklich, da unser Team einfach keine der vielen Torchancen nutzen konnte. Auch im zweiten Spiel musste sich die Mannschaft mit einer 2:3-Niederlage gegen den starken SV Lok Schleife begnügen. Da sowohl Schleife, als auch der JFV FUN jeweils beide Spiele gewonnen hatten, war bereits vor dem letzten Gruppenspiel klar, dass der SVL-A das Halbfinale nicht würde erreichen können. Die letzte Partie der Vorrunde konnte die Mannschaft aber, trotz weiterhin schlechter Chancenverwertung, gegen den MLKS Budowlani Lubsko mit 3:2 für sich entscheiden. Somit spielte man als Dritter der Vorrundengruppe A um den 5. Platz.

Unser B-Team startete mit einer knappen 1:2-Niederlage gegen den Hoyerswerdaer FC in das Turnier. In der zweiten Partie gegen den VfB Cottbus unterlag man deutlich mit 0:4. Nun wollte man aber wenigstens das letzte Spiel der Vorrunde erfolgreich gestalten. Trotz Führung und einiger guter Torchancen, musste man sich aber dem FC Eisenhüttenstadt II mit 3:1 geschlagen geben. Als Gruppenletzter spielte man somit um Platz 7 gegen Lubsko.

Das erste Halbfinale bestritten der JVF FUN und der VfB Cottbus. Trotz einer 3:0-Führung der Cottbuser reichte es am Ende der zehnminütigen Spielzeit nur zu einem 4:4-Unentschieden. Somit musste dieses Halbfinale im 9-Meterschießen entschieden werden. Hierbei behielt der JFV FUN mit 2:1 die Oberhand. Der Finalgegner der Gubener wurde nun zwischen dem Hoyerswerdaer FC und dem SV Lok Schleife ermittelt. Hierbei zog der SV mit einem 2:1-Erfolg ins Finale ein.

Anschließend wurden die Plätze 5 und 7 ausgespielt. Im Spiel um Platz 7 ließ der SV Lausitz Forst B den Gästen vom MLKS Budowlani Lubsko keine Chance und siegte mit 4:1. Den 5. Platz im Gesamtklassement sicherte sich der FC Eisenhüttenstadt II mit einem 2:0 über das A-Team des SVL. Der VfB Cottbus ´97 konnte sich mit einem 2:0-Erfolg über den Hoyerswerdaer FC den Pokal für den 3. Platz sichern.

Im Finale besiegte dann der SV Lok Schleife den JFV FUN mit 1:0 konnte sich als verdienter Turniersieger feiern lassen.

Ausgezeichnet wurden:
Bester Spieler: Lennox Illhardt (VfB Cottbus ´97)
Bester Torwart: Jonas Pache (Hoyerswerdaer FC)
Bester Torschütze: Til Kowakick (SV Lok Schleife) mit 9 Toren

Für den SVL spielten:
Team A: Niklas Greiner-Baer - Steven Gründer, Lamin Antonio Schneider (1 Tor), Maximilian Heinze (1), Pascal Schmidt (1), Mario Sonntag (1), Luis Weise
Team B: Hannes Neuhunger - Ronaldo Richter, Tom Reiter (1 Tor), Carlo Paulick (1), Willi Sonntag (1), Calvin Ray Bossert (1), Seyed Mohammad Rafizadah (2)

Turnierstatistik:
Gruppe A:         Tabelle:    
SV Lausitz Forst A -   JFV FUN 0:1         1.   JFV FUN 8:2   7 Punkte
SV Lok Schleife - MLKS Budowlani Lubsko   3:2   2. SV Lok Schleife 8:6 7 Punkte
SV Lausitz Forst A         - SV Lok Schleife 2:3   3. SV Lausitz Forst A 3:5 1 Punkt
JFV FUN - MLKS Budowlani Lubsko 5:0   4. MLKS Budowlani Lubsko   3:9 1 Punkt
MLKS Budowlani Lubsko   - SV Lausitz Forst A 1:2          
SV Lok Schleife - JFV FUN 1:1          

 

Gruppe B:         Tabelle:    
Hoyerswerdaer FC -   SV Lausitz Forst B 2:1         1.   Hoyerswerdaer FC 9:3    7 Punkte
FC Eisenhüttenstadt II    - VfB Cottbus ´97 3:3   2. VfB Cottbus ´97 9:5 5 Punkte
Hoyerswerdaer FC - FC Eisenhüttenstadt II    5:0   3. FC Eisenhüttenstadt II    6:9 4 Punkte
SV Lausitz Forst B - VfB Cottbus ´97 0:4   4. SV Lausitz Forst B 2:9 0 Punkte
VfB Cottbus ´97 - Hoyerswerdaer FC 2:2          
FC Eisenhüttenstadt II - SV Lausitz Forst B 3:1          

 

1. Halbfinale:      
JFV FUN -   VfB Cottbus ´97 6:5 n. 9m (4:4)
2. Halbfinale:      
Hoyerswerdaer FC - SV Lok Schleife 1:2
Spiel um Platz 7:      
MLKS Budowlani Lubsko   - SV Lausitz Forst B 1:4
Spiel um Platz 5:      
SV Lausitz Forst A - FC Eisenhüttenstadt II    0:2
Spiel um Platz 3:      
VfB Cottbus ´97 - Hoyerswerdaer FC 2:0
Finale:      
JFV FUN - SV Lok Schleife 0:1


  • 01
  • 02
  • 03
  • 04

  • 05
  • 06
  • 07


D1-Jugend: Turnier des SV Lausitz Forst in der Mehrzweckhalle Forst
Zum Abschuss des Fußballwochenendes in der Mehrzweckhalle wurde das Turnier der D1-Junioren ausgetragen. Auch hier waren wiederum acht Mannschaften in zwei Gruppen am Start.

Gruppe A: JFV FUN II, SV Lausitz Forst, VfB Weißwasser 1909, SpG Döbern/Tschernitz
Gruppe B: Spremberger SV 1862, MLKS Budowlani Lubsko, Kolkwitzer SV 1896, SV Lichtenberg 47

Unsere D1 eröffnete das Turnier mit einem 1:1 gegen den JFV FUN. Ein Spiel, welches bei besserer Chancenverwertung hätte gewonnen werden müssen. Im zweiten Spiel setzte sich unser Team klar mit 4:0 gegen die SpG Döbern/Tschernitz durch. Auch im dritten Spiel gegen den VfB Weißwasser hielten sich die Jungs von Jens Kraszon mit einem 3:1 schadlos und zogen als Gruppensieger mit den Weißwasseranern ins Halbfinale ein. In der Gruppe B setzten sich Spremberg mit drei Siegen, und Lubsko durch.

Im Halbfinale konnte der SVL unseren Partnerverein aus Lubsko souverän mit 4:0 bezwingen. In der zweiten Partie der Vorschlussrunde setzte sich der VfB Weißwasser mit 2:0 gegen den Spremberger SV 1862 durch.

In den Platzierungsspielen sicherte sich der SV Lichtenberg 47 durch einen 1:0-Erfolg gegen die SpG Döbern/Tschernitz Platz 7. Das Spiel um den 5.Platz endete nach zehn Minuten Spielzeit torlos. Der JFV FUN konnte im anschließenden 9-Meterschießen den Kolkwitzer SV 1896 mit 2:0 bezwingen. Im kleinen Finale ließ der Spremberger SV dem MLKS Budowlani Lubsko keine Chance und gewann sicher mit 6:1.

Im letzten Spiel des Turnierwochenendes wollte der SV Lausitz Forst gegen den VfB Weißwasser 1909 den Sieg aus der Vorrunde wiederholen. Doch diesmal drehten die Weißwasseraner den Spieß um, und holten sich, mit einem 2:1-Erfolg in einem guten Endspiel, den Turniersieg.

Ausgezeichnet wurden:
Bester Spieler: Mateusz Duczmal (MLKS Budowlani Lubsko)
Bester Torwart: Arthur Pelz (Spremberger SV 1862)
Bester Torschütze: Clemens Förster (Spremberger SV 1862) mit 7 Toren

Für den SVL spielten: Patrice Hanschke - Benjamin Kuhle, Luca Schneider (2 Tore), Levin Schönefeld (2), Philip Müller, Lukas Galfe (4), Mika Nowke (5), Maxim Kraszon

Turnierstatistik:
Gruppe A:         Tabelle:    
JFV FUN II -  
SV Lausitz Forst 1:1  
      1.  
SV Lausitz Forst 8:2  
7 Punkte
VfB Weißwasser 1909 - SpG Döbern/Tschernitz   
2:0   2. VfB Weißwasser 1909 5:3 6 Punkte
JFV FUN II        - VfB Weißwasser 1909 0:2   3. JFV FUN II 2:4 2 Punkte
SV Lausitz Forst - SpG Döbern/Tschernitz 4:0   4. SpG Döbern/Tschernitz  
1:7 1 Punkt
SpG Döbern/Tschernitz   
- JFV FUN II            1:1          
VfB Weißwasser 1909 - SV Lausitz Forst 1:3          

 

Gruppe B:         Tabelle:
   
Spremberger SV 1862 -  
MLKS Budowlani Lubsko  
2:2  
      1.  
Spremberger SV 1862 8:1
9 Punkte
Kolkwitzer SV 1896   - SV Lichtenberg 47 0:0   2. MLKS Budowlani Lubsko  
7:4 4 Punkte
Spremberger SV 1862 - Kolkwitzer SV 1896     2:1   3. Kolkwitzer SV 1896     2:3
2 Punkte
MLKS Budowlani Lubsko  
- SV Lichtenberg 47 6:1   4. SV Lichtenberg 47 1:10  
1 Punkt
SV Lichtenberg 47 Spremberger SV 1862 0:4          
Kolkwitzer SV 1896 - MLKS Budowlani Lubsko 1:1          

 

1. Halbfinale:      
SV Lausitz Forst -  
MLKS Budowlani Lubsko  
4:0
2. Halbfinale:      
Spremberger SV 1862 - VfB Weißwasser 1909 0:2
Spiel um Platz 7:      
SpG Döbern/Tschernitz - SV Lichtenberg 47 0:1
Spiel um Platz 5:      
JFV FUN II - Kolkwitzer SV 1896  2:0 n. 9m (0:0)
Spiel um Platz 3:      
MLKS Budowlani Lubsko  
- Spremberger SV 1862 1:6
Finale:      
SV Lausitz Forst - VfB Weißwasser 1909 1:2


  • 01
  • 02
  • 03
  • 04

  • 05
  • 06
  • 07

SVL // Nächste Spiele

Daten werden geladen...