Jun 06 2019

C-Jugend siegt in der Nachspielzeit

Landesspielbetrieb
A-Jugend
Landesklasse Süd
21. Spieltag: SpG Burg/Straupitz - SV Lausitz Forst 8:0 (5:0)

-kein Spielbericht gemeldet-
Es spielten: Tobias Goral - Tim Seeger, Erik-Benjamin Knievel, Louis Sonntag, Johannes Schneider, Steven Dannat, Erik Tamme, Eddy Klöpsch, Lennart Schmidt, Lucas Voelz (58. Tom Galfe), Maximilian Werner (73. Tim Lehmann)
Trainer: Mathias Schmidt
Tore: 1:0 (5.), 2:0 (15.), 3:0 (34.), 4:0 (41.), 5:0 (43), 6:0 (68.), 7:0 (77.), 8:0 (90.)
Schiedsrichter: Bernd Stephan
Zuschauer: 30

B-Jugend
Landesklasse Süd
21. Spieltag: SV Lausitz Forst - SpG Ludwigsfelde/Siethen/Trebbin 3:2 (2:2)

Ein glücklicher Sieg unterm Strich
Beide Mannschaften spielten und kämpften bis zum Schlusspfiff außerordentlich gut. Bei sehr heißen Temperaturen schenkten sich beide Teams nichts. Der 2:2 Zwischenstand war von der Spielverteilung her gerecht und alle rechneten schon mit einem Unentschieden. Aber wieder war es Philipp Fiedler, der nach guter Vorarbeit von Marvin Kleiber, das Siegtor für uns erzielte. Eine gute Leistung unserer Jungs.
Es spielten: Paul Kühn - Julian Ullrich, Paul Priemel, Franz Schammel, Jan Twarroschk (47. Hannes Palm), Marvin Strauss, Philipp Fiedler, Marvin Kleiber, Elliote Betu Kasanda, Felix Sinnigen, Junior Kalombo Kanda (60. Marvin Bossert)
Trainer: Guido Bache, Michael Faustmann
Tore: 0:1 (3.), 1:1 Marvin Strauss (18.), 2:1 Felix Sinnigen (20.), 2:2 (29.), 3:2 Philipp Fiedler (79.)
Schiedsrichter: Fabian Böhme
Zuschauer: 40

C-Jugend
Landesklasse Süd
21. Spieltag: SpG Ludwigsfelde/Siethen/Trebbin - SV Lausitz Forst 3:4 (2:2)

Verdienter Sieg in Ludwigsfelde.
Mit Beginn der Partie übernahmen unsere Jungs die Initiative. Die Führung ließ auch nur 5 Minuten auf sich warten. Danach wurden beste Möglichkeiten zur Resultatserhöhung fahrlässig liegen gelassen. Wie so oft wurde dies bitter bestraft. Mit ihren ersten beiden Chancen drehte unser Gastgeber den Spielverlauf. Gut für uns war der Ausgleichstreffer kurz vor der Pause.
Das unser Team den Sieg wollte, spürte jeder nach dem Seitenwechsel. Wiederum nutzten wir beste Chancen nicht, und Ludwigsfelde ging erstaunlicher Weise erneut in Führung. Doch mit einer starken Teamleistung drehten wir dieses Spiel. Der Ausgleich machte bei jedem Einzelnen noch mehr Kräfte frei, und völlig verdient erzielten wir in der Nachspielzeit den Siegtreffer.
Es spielten: Robin Gäbler - Benjamin Kuhle, Patrice Hanschke, Jannik Keil, Maxim Burchardt - Johammes Krüger, Lenny Scholz, Mitja Brückner, Jerrit Kunstmann, Philip Müller (54. Vincent Noack) - Adrian Sawicki
Trainer: Jean-Pierre Kunstmann
Tore: 0:1 Jerrit Kunstmann (5.), 1:1 (21.), 2:1 (28.), 2:2 Philip Müller (33.), 3:2 (43.), 3:3 Adrian Sawicki (57.), 3:4 Lenny Scholz (70.+1)
Schiedsrichter: Henrik Schilling
Zuschauer: 25

Kreisspielbetrieb
D1-Jugend
Kreisliga
25. Spieltag: SV wacker Ströbitz II - SV Lausitz Forst I 2:16 (2:8)

Zum vorletzten Saisonspiel traten unsere Jungs am Sonntag auswärts bei der 2. Mannschaft von Wacker Cottbus an. Die Sonne meinte es an diesem späten Vormittag besonders gut. Das Thermometer zeigte bei Spielbeginn schon mollige 28 Grad. Das sollte aber die Lausitzer nicht abhalten, hier mit gewohnter Willensstärke aufzutreten. Mit dem Anpfiff begann ein wahrer Sturmlauf. Den ersten Treffer konnten die zahlreich mitgereisten Gästefans bereits nach 2 Minuten bejubeln. Über 3 Stationen wurde der Ball in den Strafraum kombiniert. Das war ein sehenswerter Auftakt. Nach dem Anstoß wurde der Gegner sofort wieder attackiert. Nach Ballgewinn reichte ein präziser Pass, um unseren Topscorrer perfekt in Szene zu setzen. Dieser ließ sich auch nicht lange bitten, um hier auf 2:0 zu stellen. Die folgenden 10 Minuten nutzen die Lausitzer, um sich erst einmal etwas zu erholen. Sie tauschten selbständig die Positionen, um dem Mitspieler auch einmal etwas zu entlasten. Der Spielfluss kam dadurch überhaupt nicht durcheinander. So entstand die 3:0 Führung als sich ein Verteidiger mit in das Aufbauspiel einschaltete und aus der 2. Reihe vollendete. Jetzt wollten sich die anderen auch in das Offensivspiel einschalten. So kam es, dass die Verteidigung sehr hoch stand. Ein Stellungsfehler brachte dann den ersten Angriff der Gastgeber. Ein langer Ball aus deren eigener Hälfte schickte den einzigen Stürmer auf die Reise. Nach kurzem Sprint scheiterte er an unserem Keeper beim Herauslaufen. Der nachgerückte Mitspieler konnte dann aber ins leere Tor zum 3:1 einschieben. Verdutzt schauten sich alle an. Fehlende Laufbereitschaft nach Ballverlust war die Ursache. Das Tor brachte dem Gastgeber förmlich wieder neuen Mut. Nur 120 Sekunden später schauten sich die Lausitzer wiederum verdutzt an, denn es war wieder ein Konter nach Ballverlust im Mittelfeld, der das 3:2 markierte. Nach 17 Minuten war eine komfortable Führung verspielt. Das sollten die einzigen Treffer der Gastgeber an diesem Sonntag gewesen sein. Die Mannschaft stellte Ihre Ordnung selbständig wieder her, begann umgehend mit dem sicherem Spiel der Anfangsphase und stellte in der Folge den 8:2 Halbzeitstand her. Das Spiel war nun entschieden. Von Gegnerseite war auch keine Gegenwehr zu spüren. Der SV Wacker Stöbitz hatte sich aufgegeben. Das Spiel wurde zunehmend zu einem Testspiel. Die Jungs probierten einiges aus und belohnten sich mit weiteren 8 Toren. Am Freitag beendet die D1 des SV Lausitz Forst ihre sehr gute Kreisligasaison mit einem Heimspiel. Dies wird die letzte Möglichkeit sein, diese Mannschaft so zusammenspielen zu sehen. Der ältere Jahrgang wird in die C Jugend auf das Großfeld wechseln. Die jüngeren Spieler bekommen Verstärkung aus der aktuellen D2, um weiterhin in der Kreisliga Punkte zu sammeln.
Es spielten: Hannes Neuhunger - Mario Sonntag, Luca Schneider, Vincent Noack, Luis Weise, Carlo Paulick, Lukas Galfe, Franz Netzker
Wechselspieler: Willi Sonntag
Trainer: Chris Jaschan, Sven Noatzke
Tore: 0:1 Luis Weise (2.), 0:2 Lukas Galfe (3.), 0:3 Vincent Noack (12.), 1:3 (15.), 2:3 (17.), 2:4 Lukas Galfe (19.), 2:5 Mario Sonntag (23.), 2:6 Lukas Galfe (24.), 2:7 Lukas Galfe (26.), 2:8 Lukas Galfe (28.), 2:9 Franz Netzker (34.), 2:10 Franz Netzker (37.), 2:11 Mario Sonntag (39.), 2:12 Mario Sonntag (54.), 2:13 Franz Netzker (55.), 2:14 Vincent Noack (57.), 2:15 Lukas Galfe (59.), 2:16 Vincent Noack (60.)

D2-Jugend
Kreisklasse Platzierungsrunde III
8. Spieltag: SV Lausitz Forst II - SV Blau-Weiss 07 Spremberg 1:7 (0:2)

Am 1.Juni hatten wir die Sportfreunde des SV Blau- Weiss 07 Spremberg zu Gast. Nach einem 0:2 Rückstand zur Halbzeit erhöhte der Gegner auf 0:4 bevor in der 40. Minute Sergiusz auf 1:4 verkürzte. Trotz aller Anstrengungen gelang es uns nicht weitere Tore zu verhindern. Letztendlich musste sich die D2 diesmal mit 1:7 geschlagen geben.
Es spielten: Morteza Alizadah - Tom Reiter, Willi Sonntag, Lamin Antonio Schneider, Calvin Ray Bossert, Sergiusz Dzutsev, Mohammad Askari, Steven Gründer
Wechselspieler: Nick Handke
Trainer: Daniel Koska, Dirk Liebeck
Tore: 0:1 (10.), 0:2 (21.), 2:1 (27.), 0:3 (31.), 0:4 (34.), 1:4 Sergiusz Dzutsev (40.), 1:5 (53.), 1:6 (54.), 1:7 (60.)

E1-Jugend
Kreisliga
21. Spieltag: SV Lausitz Forst I - FC Energie Cottbus 0:9 (0:5)

Kurzfristige Ausfälle machten die Aufgabe noch schwieriger
Bereits am Mittwoch Abend traf man in der Sperlingsgasse auf den FC Energie Cottbus. Kurzfristig fielen zwei Spieler mit einer Viruserkrankung aus. So stand dem Trainerteam nur ein Wechselspieler zur Verfügung. Der FCE beherrschte über weite Strecken das Geschehen. Die Lausitzer konnten nur selten für Entlastung sorgen. Gefährliche Aktionen der Gastgeber waren Mangelware und Energie machte die Tore. So musste man gnadenlos anerkennen, dass man den Gästen aus Cottbus heute nichts entgegenzusetzen hat und sie völlig verdient die drei Punkte mitnehmen. Am Dienstag, den 11.06.19 um 18.00 Uhr geht es für die Lausitzer zum letzten Saisonspiel nach Peitz zur Spielgemeinschaft Preilack/Peitz.
Es spielten: Nils Marko - Willi Hoffmann, Domenik Brauer, Arsenij Uhrina, Julian Kockott, Emil Nowka, Markus Kulisch
Wechselspieler: Tim Piosik
Trainer: Göran Strauss, Michael Twarroschk
Tore: 0:1 (10.), 0:2 (12.), 0:3 (13.), 0:4 (17.), 0:5 (22.), 0:6 (27.), 0:7 (38.), 0:8 (41.), 0:9 (47.)

F-Jugend
Kreisliga Platzierungsrunde I
9. Spieltag: SV Wacker Ströbitz - SV Lausitz Forst 2:0 (1:0)

Im letzten Spiel traf der SVL auf die auf Augenhöhe spielenden Wackeraner und erhoffte sich durch ein positives Ergebnis eine gute Endplatzierung zu erzielen. Die ersten 15 Minuten hatte man Vorteile im Spielaufbau, ohne große zwingende Chancen zu erzielen.
Leider bekamen die Forster am Ende der ersten Halbzeit durch mehrere Unachtsamkeiten das Gegentor.
In der zweiten Hälfte wollte man das Ergebnis korrigieren, doch am Ende verkrampfte man teilweise in den Aktionen oder scheiterte am guten gegnerischen Keeper im Kasten. Durch eine Verkettung unglücklicher Umstände fiel dann das 2:0 für Wacker. Da der SVL aber nicht aufsteckte, man wollte unbedingt den Anschlusstreffer, der auch erzielt wurde, der aber durch eine Fehlentscheidung nicht anerkann wurde.
Erwähnenswert an dem Tag war die Leistung unseres Feldspielers Alan, der im Tor stehen musste, dies aber richtig gut machte. Durch die 2:0 Niederlage rutschte man bis auf den Tabellenplatz 5 ab. Trotzdem kann man mit dem gesamten Verlauf der Meisterrunde recht zufrieden sein.
Es spielten: Alan Weclawski - Alireza Alizadah, Emma Dörry, Nick Bretschneider, Willi Hoffmann, Lewis-Paul Leeland Sibilla, Thore Schönefeld
Wechselspieler: Benedict Ferdyn, Julian Keckel
Trainer: Steffen Dörry, Markus Gebauer
Tore: 1:0 (16.), 2:0 (31.)

SVL // Nächste Spiele

Daten werden geladen...
Heutige Spiele findet man in der Wochenübersicht