Mär 12 2018

Rückrundenauftakt der Nachwuchsteams

Kreispokal:
E1-Jugend: Traktor Laubsdorf - SV Lausitz Forst I 1:4 (0:0)
Halbfinale perfekt!
Bei guten Witterungs und Platzbedingungen spielten wir nach langer Winterpause unser Pokalviertelfinale in Laubsdorf. Mit nur einer draußen durchgeführten Trainingseinheit und einigen krankheitsbedingten Ausfällen war es schwer einzuschätzen wo wir stehen. Außerdem hatten wir weniger gute Erinnerungen an unseren Gegner, der uns im letzten Ligaspiel überlegen war.
Doch die Sorgen waren unnötig, denn nach wenigen Minuten zeigte sich das wir an diesem Tag besser waren. Wir kontrollierten das Spiel und hatten in der ersten Halbzeit mehrfach die Möglichkeit in Führung zu gehen, doch gute Chancen durch Mo, Steven oder Max ließen wir noch aus.
In Halbzeit zwei fand die Mannschaft, bei der viele auf ungewohnten Positionen spielten, immer besser zusammen und belohnte sich, durch den an diesem Tag nicht zu stoppenden vierfach Torschützen Tom Reiter.
Ein nie müde werdender Kapitän Mario und eine gut stehende Abwehr um Calvin, Willy, Luis und Torhüter Hannes ließen nichts mehr anbrennen und so konnten wir mit einem verdienten 4:1 Auswärtssieg ins Halbfinale einziehen.
Es spielten: Hannes Neuhunger - Mario Sonntag, Tom Reiter, Seyed Mohammad Rafizadah, Luis Weise, Calvin Ray Bossert, Maximilian Heinze
Wechselspieler: Niklas Greiner-Bär, Carlo Paulick, Willi Sonntag, Steven Gründer, Ronaldo Richter, Pascal Schmidt
Trainer: Chris Jaschan, Sven Noatzke
Tore: 0:1 Tom Reiter (28.), 0:2 Tom Reiter (30.), 1:2 Martin Thomalla (31.), 1:3 Tom Reiter (40.), 1:4 Tom Reiter (46.)

Landesliga:
D-Jugend: SG Schulzendorf - SV Lausitz Forst I 5:2 (3:1)
Am 9. Spieltag traten unsere Jungs beim der SG Schulzendorf an. 3 Ausfälle von Stammspielern und ein immenser Trainingsrückstand nach der Winterpause bedeuteten nichts Gutes. Eigentlich wollten wir defensiv agieren und den Gastgeber kommen lassen. Bereits nach wenigen Minuten ergab sich aber eine gute Konterchance für unser Team. Unser erster Schuss auf das gegnerische Tor brachte die frühe Führung in der 2. Spielminute. Doch leider kam der Ausgleich schon 3 Minuten später. Der Führungstreffer in der 14. Spielminute entstand aus mehreren Unstimmigkeiten der gesamten Mannschaft. So ging es in der Folgezeit weiter. Der Pausenstand von 3:1 war eigentlich nicht zu verstehen, denn der Gegner war heute wirklich nicht besser als unser Team. Einige unserer Spieler befanden sich noch im „Winterschlaf“. Genau diese Einstellung ist momentan unser großes Problem. Dass heute mindestens 1 Punkt möglich war, versuchten wir in der Pausenanalyse allen klar zu machen. Mit Beginn der 2. Hälfte setzten wir den Gegner bei allen Aktionen unter Druck und bekamen dadurch die Überhand in diesem Spiel. Der Anschlusstreffer in der 48. Spielminute war dann der Lohn. Der Treffer setzte noch einmal mehr Willen frei und der Ausgleich lag förmlich in der Luft. Spielerisch konnte die SG Schulzendorf nun nicht mehr mithalten. Umso tragischer war dann das 4:2 nach einem individuellen Fehler. Wir hatten von aussen auf diese Situation, die zu diesem Treffer geführt hatte, hingewiesen. Unverständlich, warum man solche Hinweise ignorierte. Die Moral war nun wieder dahin und mit dem 5:2 in der 58. Spielminute war das Scheitern gegen einen schwächeren Gegner besiegelt. Dass die Jungs gut Fussball spielen können, beweisen sie immer wieder. Nur leider ist die virtuelle Spielwelt bei vielen wichtiger als der reale Mannschaftssport. Für uns Trainer wird es zukünftig weiter schwierig bleiben, die richtige Einstellung zu diesem Sport zu mobilisieren.
Es spielten: Samuel Walter - Benjamin Kuhle, Brian Schulz, Vincent Noack, Levin Schönefeld, Philip Müller, Patrice Hanschke, Mika Nowke
Wechselspieler: Leon Schulz
Trainer: Jens Kraszon
Tore: 0:1 Mika Nowke (2.), 1:1 Dustin Polte (5.), 2:1 Max Heron (13.), 3:1 Lukas Berndt (19.), 3:2 Mika Nowke (48.), 4:2 Dustin Polte (53.), 5:2 Lukas Berndt (58.)
Schiedsrichter: Jörg Becker

Jugend // Nächste Spiele

Die aktuelle Saison ist beendet! Mehr Informationen finden Sie unter den Rubriken "Jugend Großfeld und Jugend Kleinfeld"!