Mai 14 2018

C-Jugend mit 5. Sieg in Folge

Kreispokal:
D2-Jugend: SV Lausitz Forst II - SpG Döbern/Tschernitz I 2:3 (2:0)
-kein Spielbericht gemeldet-
Es spielten: André Ian Deutschmann - Paul-Johannes Richter, Brian Schulz, Leni-Sophie Kurzhals, Mario Sonntag, Maxim Kraszon, Maximilian Heinze, Leon Schulz
Wechselspieler: Sergiusz Dzutsev, Mohammad Askari, Lamin Antonio Schneider
Trainer: Axel Kurzhals
Tore: 1:0 Maximilian Heinze (21.), 2:0 Leon Schulz (23.), 2:1 Michal Krzysztof Bogdan (36.), 2:2 Olaf Lotocki (49.), 2:3 Olaf Lotocki (56.)

Landesliga:
D-Jugend: Union Fürstenwalde - SV Lausitz Forst I 6:3 (3:2)
Auswärtssieg verschenkt
Mit großem Siegeswillen starten die Lausitzer in die Partie. Bereits in der ersten Spielminute hatten wir auch schon die Riesenmöglichkeit zum Führungstreffer, doch leider ging der Ball knapp am Tor vorbei. Das gab uns Ansporn, den ersten Treffer der Partie zu erzielen. Die 15. Spielminute brachte endlich den Führungstreffer. Nach einer scharf hereingetretenen Ecke konnten alle jubeln. Der Lohn für sehr gutes, diszipliniertes Fussballspiel. Doch wie so oft in der Saison hielt die Freude über die Führung nicht lange. Durch einen sehr guten Spielzug kamen die Gastgeber zwei Minuten später zum Ausgleich. Die nächsten Minuten hatte unsere Abwehr viel zu tun. Die Gastgeber ließen nicht locker und drängten auf die Führung. Das 2:1 war dann wieder eine Konsequenz aus unserer Unordnung im Strafraum. Kurze Zeit später noch ein Gegentor und die Moral der Lausitzer war dahin. Jetzt besannen sich unserer Stürmer auf eine taktische Variante beim Anstoß, die wir im Training geübt hatten. Der Ball wurde direkt scharf auf das Tor des Gegners geschossen. Überrascht durch diesen Schuss konnte der Keeper den Ball nicht festhalten. So konnte im Nachsetzen der Anschlusstreffer zum 3:2 kurz vor der Pause erzielt werden.
Die Fehleranalyse fiel kurz und knapp aus und allen war der Wille zum Sieg deutlich anzumerken. Mit Kampf und Arrangement begannen wir die 2. Hälfte. Unser Ausgleich in der 37.Spielminute war hoch verdient. Mit unserer Leidenschaft Fussball zu spielen kam der Gastgeber plötzlich nicht mehr klar und begann, unsere Spieler zu beleidigen. Vermehrtes Foulspiel war die Antwort der Fürstenwalder auf unsere Leidenschaft. Dumm nur, dass sich die Lausitzer darauf einließen. Jetzt zeigte diese unfaire Gangart auch Wirkung. 3 Gegentore in kurzer Zeit besiegelten die Niederlage, obwohl eigentlich ein Auswärtssieg möglich gewesen wäre.
Es spielten: Samuel Walter - Benjamin Kuhle, Brian Schulz, Vincent Noack, Levin Schönefeld, Philip Müller, Lukas Galfe, Patrice Hanschke
Wechselspieler: Leon Schulz, Mika Nowke, Maxim Kraszon
Trainer: Jens Kraszon
Tore: 0:1 Lukas Galfe (15.), 1:1 Chris Thieme (17.), 2:1 Luis Bölke (24.), 3:1 Luis Bölke (25.), 3:2 Mika Nowke (25.), 3:3 Lukas Galfe (37.), 4:3 Marvin Kittel (40.), 5:3 Matti Bienwald (52.), 6:3 Luis Bölke (55.)
Schiedsrichter: Vivian Maurice Hecht

Landesklasse:
B-Jugend: SV Lausitz Forst - JFV FUN 2:0 (1:0)
Trotz des Ausfalls von drei Stammspielern ziegten unsere B-Junioren gegen den JFV FUN ein klasse Spiel. So konnte Mike Muteba nach schöner Vorarbeit von Steven Dannat die Führung für den SVL erzielen. Bis zur Pause bestimmten die Forster das Spiel klar, ließen aber einige gute Chancen liegen. In der zweiten Spielhälfte ging es genau so weiter. Die Gäste aus Guben hatten nur eine klare Torchance, die aber von Niklas Junge klasse gehalten wurde. Zum Ende hin machte Steven Dannat mit seinem Treffer zum 2:0 den Deckel auf diese Partie.
Es spielten: Niklas Junge - Paul Priemel, Mike Muteba (56. Dustin Doege), Nico Lehmann, Steven Dannat, Tobias Goral, Tom Galfe, Danny Wagner (75. Junior Kalombo Kanda), Erik-Benjamin Knievel (51. Martin Bache), Hannes Palm, Seyed Ali Masoud Rafizadah (66. Constantin Moye)
Trainer: Guido Bache
Tore: 1:0 Mike Muteba (25.), 2:0 Steven Dannat (79.)
Schiedsrichter: Daniel Habertag
Zuschauer: 30

C-Jugend: SpG Ludwigsfelde/Siethen/Trebbin - SV Lausitz Forst 2:4 (1:2)
Am 18. Spieltag in der Landesklasse Süd fuhren wir Samstag, den 12.05.18 zur SpG Ludwigsfelde/Siethen/Trebbin. Mit nur 11 Mann, aber bei besten äußeren Bedingungen gab es um 10:30 Uhr den Anstoß. Bereits in der 4. Minute ging der SVL durch Adrian in Führung. Auch danach gab es viele schöne Kombinationen, die zu Chancen führten. Eine davon nutzte Philipp in der 14. Minute zur beruhigenden 0:2 Führung. Danach kam der Gastgeber besser ins Spiel, und promt fiel der Anschluss zum 1:2 in der 18. Minute. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte neutralisierten sich beide Teams, so dass es mit der knappen Führung in die Pause ging.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit übernahmen unsere Jungs dann wieder die Initiative. Folgerichtig fiel in der 42. Minute das 1:3 durch Julian. Der Gastgeber kam in der 54. Minute zwar noch einmal auf 2:3 heran, aber von da an spielte eigentlich nur noch der SVL nach vorn. Die SpG brachte in der zweiten Halbzeit noch 4 frische Kräfte auf den Platz, doch die 11 Lausitzer kämpften und spielten klasse. In der 69. Minute dann die entgültige Entscheidung durch Nick zum 2:4. Einziger Wermutstropfen in der gleichen Minute eine rote Karte für Jannik.
Fünfter Sieg in Folge eingefahren, Daumen hoch und weiter so!
Es spielten: Paul Kühn - Jannik Keil, Felix Sinnigen, Julian Ullrich, Johannes Krüger - Jan Twarroschk, Marvin Strauss - Nick Rettig, Philipp Fiedler, Jerrit Kunstmann - Adrian Sawicki
Trainer: Mathias Schmidt, Jean-Pierre Kunstmann
Rote Karte: Jannik Keil (69.)
Tore: 0:1 Adrian Sawicki (4.), 0:2 Philipp Fiedler (14.), 1:2 Max Leon Augustin (18.), 1:3 Julian Ullrich (42.), 2:3 Lukas Zippel (54.), 2:4 Nick Rettig (59.)
Schiedsrichter: Marcel Grünheid
Zuschauer: 27

E2-Jugend: Forster SV Schwarz-Weiß Keune - SV Lausitz Forst II 5:7 (2:3)
Am 13.05.2016 fuhren unsere E-Junioren zum Nachholespiel beim derzeitigen Tabellenführer der Platzierungsrunde III, FSV Schwarz Weiß Keune. Der SVL ging heute sehr konzentriert zur Sache. In der 2. Minute zeigte der gut agierende Schiedsrichter nach einem Handspiel der Keuner auf den Punkt. Jesse Haroska verwandelte diesen zur 1:0 Führung für den SVL. Tom Nowag erhöhte in der 14.Minute auf 2:0. Durch zwei Konter konnte Keune ausgleichen, aber im direkten Gegenzug konnte Mohammad Askari den SVL wiederrum in Führung schießen. So ging es mit einer knappen 2:3 Führung für den SVL in die Halbzeit. Mit Beginn der 2. Halbzeit konnte Keune wiederum ausgleichen, aber Michael Otto Hörbe schoss seine Mannschaft eine Minute später wieder in Führung. In der 40.Minute konnte Mohammad Askari mit seinem Treffer auf 3:5 erhöhen. Keune nutzte eine kleine konditionelle Schwächephase unserer Mannschaft in der 44. Minute und 47. Minute zum 5:5 Ausgleich aus. In der heiß umkämpften Schlussphase schoss Mohammad Askari durch seine Treffer Nr. 3 (48.) und Nr. 4 (50.) den SVL zum vielumjubelten Sieg.
Es spielten: Lennox Kulse - Justus Palm, Jonatan Dobslaw, Jesse Haroska, Alina Weide, Michael Otto Hörbe, Mohammad Askari
Wechselspieler: Melvin Wagenknecht, Tom Niklas Nowag, Marvin Klemm
Trainer: Ronald Nitschke; Olaf Neubert
Tore: 0:1 Jesse Haroska (Handneunmeter, 2.), 0:2 Tom Niklas Nowag (14.), 1:2 Luis Müller (17.), 2:2 Max-Erwin Kern (22.), 2:3 Mohammad Askari (25.), 3:3 Tyron Mike Roschkowski (26.), 3:4 Michael Otto Hörbe (27.), 3:5 Mohammad Askari (40.), 4:5 Max-Erwin Kern (44.), 5:5 Max-Erwin Kern (47.), 5:6 Mohammad Askari (48.), 5:7 Mohammad Askari (50.)

Jugend // Nächste Spiele

Freitag, 01. Juni 2018 - 17.00 Uhr
SV Lausitz Forst II U11
SV Lausitz II U11
SG Eintracht Peitz/Preilack II U11
Peitz / Preilack II U11
-:- Spielvorschau

Samstag, 02. Juni 2018 - 09.00 Uhr
SV Blau-Weiß 07 Spremberg U9
Blau-Weiß Spremberg U9
SV Lausitz Forst U9
SV Lausitz U9
-:- Spielvorschau

Samstag, 02. Juni 2018 - 10.30 Uhr
SV Lausitz Forst U13
SV Lausitz U13
BSC Preußen 07 Blankenfelde U13
Preußen Blankenfelde U13
-:- Spielvorschau