Jun 05 2018

Punkteteilung im Spitzenspiel

Landesliga:
D-Jugend: SV Lausitz Forst I - BSC Preußen 07 3:4 (2:1)
Wieder ein torreiches und auch spannendes Spiel in der Sperlingsgasse. Bis zum Schlusspfiff konnte niemand vorhersehen, wer den Platz als Sieger verlässt. Dies sah bis kurz vor dem Halbzeitpfiff ganz anders aus. Unsere Gäste aus Blankenfelde waren mit unserem Spiel komplett überfordert. Gleich der erste Angriff landete nach wenigen Sekunden im Netz. Auch in der Folgezeit häuften sich unsere Großchancen. Diese wurden durch den Ausbau der Führung in der 6. Spielminute belohnt. In der Nachspielzeit verkürzte Blankenfelde durch einen Konter.Dies brachte unsere Gäste zurück ins Spiel.
Mit dem Wiederanpfiff wurde das Spiel immer komplizierter. Viele Fouls und davon auch richtig heftige störten den Spielaufbau beider Mannschaften. In der 40. Spielminute glichen unsere Gäste durch einen 40m Freistoß aus. Nur wenige Sekunden später gelang uns die erneute und bis dahin auch verdiente Führung. Die Reaktion von BSC Preußen war danach mehr als Grenzwertig. Hinter dem Rücken des Schiedsrichters wurden unsere Spieler immer wieder unfair attackiert. So mussten verletzungsbedingt viele Wechsel vorgenommen werden und unsere Spieler wirkten sichtlich verunsichert. Das der Gast davon auch noch profitierte, war für uns mehr als nur eine weitere Niederlage. Ein Freistoß, welcher eigentlich für unsere Mannschaft hätte gewertet werden müssen, landete wieder im Netz. Doppeltes Pech gab es noch in der Schlussminute. Durch einen Fehlpass im Mittelfeld verursachten wir den nächsten Konter und lagen plötzlich zurück. Die Reaktion folgte sofort. Erst knallte der Ball an den Querbalken und beim Versuch des Nachschuss wurde dies durch ein heftigen Tritt in die Beine verhindert. Natürlich ertönte der Pfiff, aber leider zum Spielende.
Es spielten: Samuel Walter - Benjamin Kuhle, Vincent Noack, Levin Schönefeld, Philip Müller, Lukas Galfe, Patrice Hanschke, Mika Nowke
Wechselspieler: Leon Schulz, Leon Schulz, Maxim Kraszon
Trainer: Jens Kraszon
Tore: 1:0 Lukas Galfe (1.), 2:0 Leon Schulz (6.), 2:1 Erik Bohnau (30.), 2:2 Kai Tibke (40.), 3:2 Lukas Galfe (41.), 3:3 Jannick Christopher Pischke (56.), 3:4 Kai Tibke (60.)
Schiedsrichter: Julian Metag

Landesklasse:
B-Jugend: SV Lausitz Forst - FSV 63 Luckenwalde 0:0 (0:0)
Trotz einiger verletzter Spieler sahen die Zuschauer eine sehr gute Leistung unseres Teams. Man kann sagen, ein echtes Spitzenspiel, Erster gegen Zweiter. Beide Mannschaften waren von Anfang an gut im Spiel. In der ersten Hälfte hätte der SVL in Führung gehen können, lies allerdings zwei gute Chancen liegen. In der zweiten Hälfte ging das Spiel immer hin und her, aber mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. Hervorzuheben unsere beiden Innenverteidiger Nico und Martin. Klasse Leistung von beiden.
Es spielten: Niklas Junge - Tim Seeger (46. Hannes Palm), Paul Priemel, Elliote Betu Kasanda, Martin Bache, Nico Lehmann, Danny Wagner, Tobias Goral, Tom Galfe, Constantin Moye, Seyed Ali Masoud Rafizadah (65. Dustin Doege)
Trainer: Guido Bache
Tore: keine
Schiedsrichter: Ricarda Lotz
Zuschauer: 50

C-Jugend: SpG Miersdorf/Zeuthen-Wildau - SV Lausitz Forst 4:2 (2:2)
-kein Spielbericht gemeldet-
Es spielten: Paul Kühn - Johannes Krüger, Marvin Strauss, Julian Ullrich, Maxim Burchardt (46. Marvin James Bossert) - Jan Twarroschk, Felix Sinnigen - Nick Rettig, Philipp Fiedler, Jerrit Kunstmann - Adrian Sawicki (63. Mohammad Amiri)
Trainer: Mathias Schmidt, Jean-Pierre Kunstmann
Gelb-Rote Karte: Philipp Fiedler (57.)
Tore: 1:0 Nils Brauer (2.), 1:1 Philipp Fiedler (28.), 1:2 Nick Rettig (30.), 2:2 Emilio Köhler (35.), 3:2 Nils Brauer (44.), 4:2 Emilio Köhler (63.)
Schiedsrichter: Peter Hertel
Zuschauer: 20

Kreisliga:
E1-Jugend: SG Döbern/Tschernitz I - SV Lausitz Forst I 7:3 (1:1)
Derbyniederlage
Großartig motivieren brauchte man die Mannschaft nicht, noch zu frisch war der Frust über das knappe fragwürdige ausscheiden im Pokalhalbfinale. Ziel war es, den Döbernern die geplante Meisterfeier so schwer wie möglich zu machen. Das gelang in der ersten Halbzeit sehr gut, denn mit schönen Konterfußball konnten wir die Döberner Abwehr immer wieder vor Riesenprobleme stellen. Nach zwei Minuten stand es nach schöner Kombination von Luis und Max 1:0 für uns und weitere hochkarätige Chancen folgten, aber unser großes Manko, der Abschluss, blieb uns auch in diesem Spiel treu. Döbern kam besser ins Spiel und es fiel der schmeichelhafte Ausgleich zur Halbzeit. Im zweiten Abschnitt ging es zwischen der 28 und 30 Minute Schlag auf Schlag. Führung Döbern, Ausgleich Lausitz ( starke Einzelleistung Mario), Führung Döbern. Leider ließ jetzt die Konzentration bei uns nach und Döbern nutzte ihre Konter eiskalt und zog auf 7:2 davon. Kurz vor Schluss gelang uns noch der dritte Treffer. Trotz der Niederlage haben die Jungs gekämpft und guten Fußball gespielt. Leider belohnen wir uns zu selten für den Aufwand.
Glückwunsch an den verdienten neuen Meister, der aber in Zukunft auch Augenmerk auf Fairness und Respekt dem Gegner gegenüber, sowohl bei der Mannschaft, aber auch beim Anhang legen sollte.
Es spielten: Hannes Neuhunger - Mario Sonntag, Seyed Mohammad Rafizadah, Luis Weise, Maximilian Heinze, Pascal Schmidt, Carlo Paulick
Wechselspieler: Niklas Greiner-Bär, Tom Reiter, Willi Sonntag, Ronaldo Richter
Trainer: Chris Jaschan, Sven Noatzke
Tore: 0:1 Maximilian Heinze (1.), 1:1 Michal Czogala (12.), 2:1 Laurent Büttner (30.), 2:2 Mario Sonntag (31.), 3:2 Laurent Büttner (32.), 4:2 Toni Hartelt (40.), 5:2 Toni Hartelt (53.), 6:2 Michal Czogala (46.), 7:2 Luca Scholz (48.), 7:3 Carlo Paulick (50.)

F1-Jugend: SV Blau-Weiß 07 Spremberg - SV Lausitz Forst I 5:6 (2:4)
Mit einer schwachen Mannschaftsleistung präsentierten sich die Jungs bei Blau Weiß Spremberg. Ein ständiges Auf und Ab in der Torfolge brachte den Gegner immer wieder zurück ins Spiel. Auch eine zwischenzeitliche zwei Tore Führung brachte keine Ruhe ins Spiel. Ganz im Gegenteil, durch schlechtes Stellungsspiel und miserable Pässe musste man sogar den Ausgleichstreffer hinnehmen. Froh konnte man über den Siegtreffer in der Schlussphase sein und das der Gastgeber seine Chancen nicht konsequent nutzte. Am kommenden Samstag empfangen die Lausitzer zum letzten Saisonspiel die Kicker aus Komptendorf auf der Sportanlage in Eulo.
Es spielten: Nils Marko - Domenik Brauer, Willi Hoffmann, Collin König, Julian Kockott, Emil Nowka, Viggo Tamme
Wechselspieler: Elias Levy Naparty, William Tschirschnitz
Trainer: Göran Strauss, Michael Twarroschk
Tore: 0:1 Emil Nowka (1.), 1:1 Richard Scholtka (4.), 2:1 Richard Scholtka (9.), 2:2 Viggo Tamme (12.), 2:3 Viggo Tamme (28.), 2:4 Emil Nowka (19.), 3:4 Richard Scholtka (22.), 3:5 Julian Kockott (23.), 4:5 Felix Maiwald (26.), 5:5 Moritz Winter (34.), 5:6 Collin König (37.)

F2-Jugend: SV Lausitz Forst II - SG Groß Gaglow II 2:0 (0:0)
Das Spiel unserer F2 bot einen prima Fight von beiden Seiten. Belohnt wurden unsere Kids erst kurz vor Schluss mit den zwei siegbringenden Toren.
Es spielten: Morteza Alizadah - Benedict Ferdyn, Dominik Mehnert, Alireza Alizadah, Jakob Engwicht, Thore Schönefeld, Emma Dörry
Wechselspieler: Luka Kasper
Trainer: Bernd Dörry
Tore: 1:0 Luka Kasper (35.), 2:0 Jakob Engwicht (40.)

Jugend // Nächste Spiele

Die aktuelle Saison ist beendet! Mehr Informationen finden Sie unter den Rubriken "Jugend Großfeld und Jugend Kleinfeld"!