Okt 08 2019

Vier Punkte aus drei Spielen

Kreisspielbetrieb
D1-Jugend
Kreisliga
7. Spieltag: SV Lausitz Forst I - JFV FUN II 3:6 (1:1)

Nach 3-wöchiger Wettkampfpause empfingen wir die Gäste vom JFV FUN D2. Sowohl Wetter, als auch Rasen waren perfekt - richten müssen wir es jedoch allein. Leicht ersatzgeschwächt gingen wir mit einer Minimalspielerzahl gut eingestellt in dieses Duell und legten mit dem 1:0 in der 1. Minute durch Mario einen Blitzstart hin. Weitere gute bis z.T. zwingende Chancen durch Mohammed in Minute 7 und zweimal in Minute 13 hätten zumindest für Sicherheit sorgen können. Diese liegengelassenen Möglichkeiten machten jedoch eher unseren Gegner stark, der sich ab Mitte der ersten Halbzeit immer häufiger vor unserem Tor zeigte und Hannes ein ums andere Mal zu guten Leistungen zwang, welche er aber hervorragend abrufen konnte und uns sicher im Spiel hielt. Nach Marios Pfostenschuss in Minute 19 kamen erste Befürchtungen hinsichtlich der Chancenverwertung auf. Und leider kassierten wir unmittelbar vor der Pause den Ausgleich. Auch die letzte Aktion vor dem Pfiff, eine Ecke von links mit dem Abschluss durch Max brachte keinen Vorteil mehr. So war noch nichts verloren, und obwohl wir uns selbst etwas mehr erhofft hatten, konnten wir zu diesem Zeitpunkt über den Spielstand nicht unglücklich sein.
Die zweite Halbzeit begann unverändert mit einem schnellen Spiel von beiden Seiten. So musste Hannes gleich in Minute 32 glänzend parieren, und noch in derselben Minute ergab sich für Mario die nächste unserer Chancen. Nur 3 Minuten später erzwangen mit einem Mittellinienfreistoß durch Ronaldo und Kopfballverlängerung durch Mario unsere Spieler die erneute Führung. Hannes wiederum glänzte in der 37. durch einen Reflex und hielt diese Führung fest. Und wiederum nur eine Minute später verhinderte erneut das Aluminium den Ausbau unserer Führung durch Mario. War das der Knackpunkt in unserem Spiel? Von nun an mehrten sich individuelle Fehler und fehlende Kräfte bei nicht nachlassenden Gegnern und Hannes avancierte zum besten SVL'er. Den Ausgleich in der 42. konnte aber auch er nicht verhindern. Max mit 2 Möglichkeiten, Mario sowie Mohammed mit einer 100%igen aus halblinker Strafraumposition konnten nicht für die erneute Führung sorgen. Stattdessen drehte der Gegner mit einer anerkennenswerten Moral, Bereitschaft und Disziplin das Spiel in den letzten 10 Minuten. Dabei nutzte er unsere Schwächen im Defensivbereich, sowohl rechts, als auch links, mehrfach aus und setzte sich mit 3 Toren Vorsprung ab. Ergebniskosmetik, aber eine schöne Einzelaktion - das erfolgreiche Stören des Abstoßes mit Torerfolg durch Jakob zum 5:3 in der 58. Minute. Die letzte Aktion des Spiels gehörte jedoch nochmals dem Gegner, wodurch der 3-Tore-Rückstand wiederhergestellt wurde.
Bilanz: es hätte mehr drin sein können und müssen, die Gubener haben am Ende aber verdient gewonnen.

Es spielten: Hannes Neuhunger - Willi Sonntag, Maximilian Heinze, Luis Weise, Mohammad Askari, Mario Sonntag, Ronaldo Richter, Jakob Engwicht
Wechselspieler: Tom Reiter, Willi Sonntag, Mohammad Askari, Lamin Antonio Schneider
Trainer: Sven Noatzke
Tore: 1:0 Mario Sonntag (1.), 1:1 (28.), 2:1 Mario Sonntag (38.), 2:2 (45.), 2:3 (52.), 2:4 (56.), 2:5 (59.), 2:6 (60.), 3:6 Jakob Engwicht (60.)

E1-Jugend
Kreisliga
8. Spieltag: SV Eiche Branitz - SV Lausitz Forst I 2:10 (1:4)

Zweiter Versuch in Branitz scheitert fast wieder
Auch der zweite Versuch, auf einem Mittwoch die vorgezogene Partie zu bestreiten, wäre fast gescheitert. Der erste Versuch, eine Woche zuvor, fiel dem Starkregen zum Opfer. Diesmal war es der Stau auf den Landstraße rund um Cottbus (Schuld war ein Unfall auf der Autobahn, weshalb diese voll gesperrt wurde). Dieser Umstand hatte zur Folge, dass Teile unserer Mannschaft im Stau standen und verspätet in Branitz eintrafen. Dazu fielen neben dem Langzeitverletzten Willi, auch noch Emil und Collin kurzfristig aus. Keine optimalen Bediengungen, aber man wollte natürlich den Lauf der letzten Spiele weiter positiv für sich nutzen. Ohne Wechsler und mit dem neuen, alten Torwart Nils gingen wir ins Spiel. Branitz konnte sich bis zur Halbzeit gut aus der Affäre ziehen, musste sich aber in Halbzeit zwei, nach einigen Auswechslungen, den starken Forstern geschlagen geben. Diesmal war es Lewis mit vier Toren, der großen Anteil an diesem Erfolg hatte. Für unsere Jungs geht es jetzt erst einmal in eine längere Auszeit (Ferien). Ende Oktober geht es nach Burg zum nächsten Auswärtsspiel.

Es spielten: Nils Marko - Domenik Brauer, Tim Piosik, Arsenij Uhrina, Elias Levy Naparty, Julian Kockott, Markus Kulisch
Wechselspieler: Lewis-Paul Leeland Sibilla
Trainer: Göran Strauss, Michael Twarroschk
Tore: 0:1 Elias Levy Naparty (1.), 0:2 Markus Kulisch (11.), 1:2 (16.), 1:3 Lewis-Paul Leeland Sibilla (19.), 1:4 Domenik Brauer (24.), 1:5 Lewis-Paul Leeland Sibilla (28.), 1:6 Lewis-Paul Leeland Sibilla (30.), 2:6 (33.), 2:7 Julian Kockott (35.), 2:8 Lewis-Paul Leeland Sibilla (37.), 2:9 Markus Kulisch (42.), 2:10 Julian Kockott (45.)

E2-Jugend
Kreisklasse Süd
5. Spieltag: SV Lausitz Forst II - FSV Spremberg I 1:1 (1:1)

-kein Spielbericht gemeldet-

Es spielten: Radan Naghibi - Morteza Alizadah, Benedict Ferdyn, Bogdan Tcaci, Alireza Alizadah, Luka Kasper, Dominik Mehnert
Wechselspieler: Alan Weclawski, Jamy Krämer, Alessandro Mazzotta, Norman Scheppan
Trainer: Daniel Koska
Tore: 1:0 Alireza Alizadah (2.), 1:1 (23.)

SVL // Nächste Spiele

Daten werden geladen...
Heutige Spiele findet man in der Wochenübersicht