Feb 12 2020

G2 und F1 im Halleneinsatz

G2-Junioren

Am Samstag lud der FSV Schwarz-Weiß Keune zum Bambiniturnier ein. Gespielt wurde im siebenköpfigen Teilnehmerfeld eine Jeder-gegen-Jeden-Runde auf Handballtore mit lediglich acht Minuten Spielzeit.

Unsere Kleinsten kamen gut in das Turnier und erreichten gegen den späteren Turniersieger, der SG FSV Spremberg/Blau-Weiß Spremberg ein starkes 0:0. Die Spremberger hatten in dieser Partie zwar mehr Spielanteile, aber unsere Jungs hielten gut dagegen und mit vereinten Kräften das Tor von Malte sauber.

Auch die zweite Partie gegen die SG Groß Gaglow endete torlos. Zwar schossen die Gaglower gleich zu Beginn des Spiels einmal an den Pfosten, in der Folge erspielten sich aber auch die SVL-Kicker durch Max und Robin gute Möglichkeiten, die der Gaglower Towart aber parieren konnte.

In der dritten Partie traf man auf die SG Drebkau/Leuthen/Kausche. Leider verlief diese Partie recht einseitig und man musste sich mit 0:4 geschlagen geben. Zwar tauchte der SV Lausitz mit Max und Theo auch zweimal vor dem gegnerischen Gehäuse auf, doch die Spielgemeinschaft konnte ihrerseits die Null halten.

Unglücklich verlief die vierte Partie gegen den SV Lok Schleife für unsere Kleinsten. Direkt nach dem Anpfiff segelte eine Bogenlampe in das Tor von Malte. In der Folge hielt man gegen den späteren Turniervize wieder gut dagegen, musste aber fast mit dem Schlusspfiff nach einer Ecke das 0:2 hinnehmen.

Im Derby gegen den FSV Schwarz-Weiß Keune kam beiderseits wenig Spielfluss auf, denn die Teams neutralisierten sich gegenseitig. Malte musste zwar zwei Bälle parieren, der Rest des Spiels fand jedoch zwischen den Strafräumen statt und das Spiel endete folgerichtig mit 0:0.

Im letzten Gruppenspiel gegen den 1. FC Guben entschied sich die Abschlussplatzierung für unsere Jungs. Bei einem Sieg hatte man noch Chancen auf dem vierten Platz, während man bei einem Remis sicher Fünfter geworden wäre. Leider kassierte man gleich zu Beginn zwei Tore und nutzte in der Folge im Angriff seine Chancen nicht. Damit überholten die Gubener den SV Lausitz noch auf den letzten Drücker und man musste sich trotz guter Turnierleistung leider nur mit dem 7. Platz zufrieden geben.

Turniersieger wurde die SG FSV Spremberg/Blau-Weiß Spremberg punktgleich vor dem SV Lok Schleife.

Es spielten: Malte - Joel, Noel, Theo, Cedric, Marvin, Hugo, Max, Robin

Abschlusstabelle:
1.   SpG FSV Spremberg/Blau-Weiß Spremberg    9:0 14 Punkte
2. SV Lok Schleife 6:1 14 Punkte
3. SpG Drebkau/Leuthen/Kausche 16:3   12 Punkte
4. SG Groß Gaglow 2:8 5 Punkte
5. 1. FC Guben 2:7 4 Punkte
6. FSV Schwarz-Weiß Keune 0:8 4 Punkte
7. SV Lausitz Forst II 0:8 3 Punkte

 

F1-Junioren

Am vorletzten Wochenende (02.Februar) war es wieder soweit. Unser Highlight im Hallenfußball - das F-Junioren-Turnier des SV Lausitz Forst in der MZH.

Auch dieses Jahr, wie gewohnt, wurde das Turnier durch die Verantwortlichen des Vereins wieder erstklassig organisiert. Trotz des Ferienbeginns konnten die F 1-Junioren mit zwei Teams an den Start gehen. Leif Scholz von der E2 und Nio Lehmann von der G1/F3 halfen dabei stark aus.

Schade, daß Lubsko kurz vor dem Anpfiff noch absagte. So spielte man mit 7 Mannschaften jeder gegen jeden. Turniersieger wurde souverän der VFB Weisswasser vor dem zweitplatzierten, dem "Schwarzen" Team vom SV Lausitz Forst, die mit nur einer Niederlage das Turnier beendeten. Platz 7 belegten die "Roten" vom SV Lausitz aus der Rosenstadt.

Die Trainer der F1, Bastian Wilczok und Heiko Noack sowie alle Eltern und Kinder bedanken sich nochmals bei dem Kampfgericht, dem Schiedsrichterteam und dem Sperlingsstübl für diesen erfolgreichen Tag.

Ein Dankeschön auch an unsere Gastmannschaften:

FSV Schwarz-Weiß Keune
1. FC Frankfurt
SV Wacker 09 Ströbitz
VFB Weisswasser 1909
SV Eiche Branitz

SVL // Nächste Spiele

Daten werden geladen...
Heutige Spiele findet man in der Wochenübersicht