Sep 15 2020

Durchwachsenes Nachwuchswochenende

Landesspielbetrieb
A-Jugend
Landesliga Süd
3. Spieltag: SV Lausitz Forst - SG Groß Gaglow 2:2 (1:1)

Am Sonntag war die SG Groß Gaglow zu Gast in der Waldstraße. Die Gäste begannen forsch und wir waren noch nicht richtig präsent. Durch eine Unaufmerksamkeit kamen die Gäste in der 14. Minute zum Führungstreffer. Nun waren wir wach und erspielten uns eine Reihe von Torchancen und waren in den Zweikämpfen voll dabei. In der 25. Minute zog Philipp Fiedler ab und Erik Tamme fälschte den Schuss ab, der sich unhaltbar ins Tor senkte. Bis zum Halbzeitpfiff waren wir die spielbestimmende Mannschaft. Leider verpassten wir, das eine oder andere Tor zu erzielen. Nach der Pause spielten wir konzentriert weiter und in der 80. Minute zog Lenny Scholz energisch in den Strafraum und konnte nur durch ein Foul gebremst werden. Den Strafstoß schoss er selbst und wir gingen mit 2:1 in Führung. In der 87. Minute kamen die Gäste ebenfalls durch einen Strafstoß zum Ausgleich. Zum nächsten Punktspiel geht es am kommenden Sonntag nach Elsterwerda.

Es spielten: Paul Kühn - Paul Priemel, Julian Ullrich, Erik Tamme, Franz Schammel, Jan Twarroschk, Paul Heinke (81. Johannes Krüger), Philipp Fiedler, Jerrit Kunstmann, Hannes Palm (64. Adrian Sawicki)
Trainer: Mathias Schmidt, Jean-Pierre Kunstmann
Tore: 0:1 Jakob Feller (14.), 1:1 Erik Tamme (25.), 2:1 Lenny Scholz (Foulelfmeter, 80.), 2:2 Justin Bagehorn (Foulelfmeter, 87.)
Schiedsrichter: Christoph Buchan
Zuschauer: 50

B-Jugend
Landesklasse Süd
3. Spieltag: SV Rangsdorf 28 - SV Lausitz Forst 4:1 (1:0)

-kein Spielbericht gemeldet-

Es spielten: Robin Gäbler - Benjamin Kuhle, Luca Schneider, Vincent Noack, Pascal Koschitza, Maxim Kraszon, Paul Johannes Richter, Lukas Galfe, Brian Schulz (34. Leon Schulz), Philip Müller (40. Levin Schönefeld), Patrice Hanschke (75. Benjamin Brehmer)
Trainer: Jens Kraszon
Tore: 1:0 Jawad Hussaini (2.), 1:1 Lukas Galfe (42.), 2:1 Dominic Schwabe (61.), 3:1 Lux Fulda (70.), 4:1 Lux Fulda (80.+1)
Schiedsrichter: Florian Aufreiter
Zuschauer: 35

Kreisspielbetrieb
C-Jugend
Kreisliga Nord
SpG Eintracht Peitz/ SV Preilack/Kahrener SV - SV Lausitz Forst 6:3 (4:1)

Im Auftaktspiel gegen die Spielgemeinschaft Peitz/Preilack gelang dem Team ein toller Start in die neue Saison. In einem sehr ansehnlichen Spiel hatten unsere Jungs die Gäste von Anfang an fest im Griff. Unsere Verteidigung hat den Gegner clever in das Abseits laufen lassen. Auch haben wir sehr schnell umgeschalten und das Spiel gut nach vorn gebracht.  Allerdings hat die Konzentration zum Ende des Spiels sehr nachgelassen. Daran muss noch gearbeitet werden.

Es spielten: Hannes Neuhunger (36. Samuel Walter) - Luis Müller, Mario Sonntag, Tristan Radack (38. Tom Reiter), Tristan Radack, Luis Weise, Franz Netzker, Calvin Ray Bossert (36. Lamin Antonio Schneider), Ronaldo Richter, Lennox Kulse, Elias Gahle (60. Steven Gründer), Carlo Paulick
Trainer: Lars Kockott, Sven Noatzke
Tore: 1:0 Luis Müller (2.), 2:0 Luis Müller (12.), 3:0 Calvin Ray Bossert (16.), 4:0 Ronaldo Richter (20.), 4:1 John Basto (24.), 5:1 Luis Müller (68.), 6:1 Luis Müller (69.), 6:2 John Basto (46.), 6:3 John Basto (63.)

D1-Jugend
Kreisliga
6. Spieltag: SpG Krieschow/ Raddusch - SV Lausitz Forst 8:2 (3:1)

Am Sonntag stand die Auswärtspartie bei der Spielgemeinschaft Raddusch/Krieschow an. Für die Gäste war die Sportanlage in Raddusch völliges Neuland, hierher hatte es noch keinen von uns verschlagen. Schon in der Trainingswoche deutet sich an, was am Sonntag traurige Gewissheit wurde. Wieder einmal ließ man sich völlig emotionslos vom Gegner ausspielen. Die Gastgeber waren keinesfalls besser, aber sie wollten von Anfang an dieses Spiel gewinnen. Alles was uns fehlte, brachte der Gegner auf den Rasen. Einsatz, Wille, Leidenschaft!! Wir hingegen versuchten die Kugel schnell an einen Mitspieler abzugeben und beschränkten uns aufs nötigste. Mit so einer Leistung und vor allem Einstellung wird es schwer gegen zukünftige Gegner Punkte zu holen. Bereits am Sonntag wartet mit dem Kolkwitzer SV der nächste Brocken auf die Lausitzer. Der Kolkwitzer SV scheint immer besser ins Rollen zu kommen, am Wochenende gewann man 11:1 gegen die SG Groß Gaglow und grüßt somit vom zweiten Tabellenplatz. Angepfiffen wird die Begegnung um 9.30 Uhr auf dem F.-L.-Jahn Sportplatz in Kolkwitz.

Es spielten: Collin König - Domenik Brauer, Willi Hoffmann, Asenij Uhrina, Nils Marko, Maximilian Heinze, Emil Nowka, Markus Kuhlisch
Wechselspieler: Jakob Engwicht, Julian Kockott
Trainer: Göran Strauss, Michael Twarroschk
Tore: 1:0 (2.), 1:1 Willi Sonntag (4.), 2:1 (8.), 3:1 (20.), 4:1 (30.), 5:1 (34.), 6:1 (37.) 6:2 Maximilian Heinze (42.), 7:2 (51.), 8:2 (60.)

D2-Jugend
1. Kreisklasse Nord
3. Spieltag: SpG Drehnow/Drachhausen - SV Lausitz Forst 1:0 (1:0)

Am Sonntag, dem 13. September 2020 reisten wir nach Drachhausen zum Auswärtsspiel. Pünktlich um 09:45 Uhr erfolgte der Anpfiff. Drachhausen spielte gleich mutig und forsch nach vorn. Unsere Abwehr war von der ersten Sekunde an gefordert. In der 9. Minute konnte der Drachhausener Spielmacher durch einen Abstimmungsfehler im Mittelfeld den Ball erobern. Mit hohem Tempo zog er in Richtung Forster Tor und verwandelte eiskalt. Endlich durch den Gegentreffer wach geworden, kämpften wir uns in die Partie. Es entwickelte sich ein flottes Spiel, zweier gleichwertiger Mannschaften. Beide Abwehrreihen standen sicher. Die wenigen Bälle in Richtung jeweiliges Tor wurden durch die Torhüter sicher gehalten. Die zweite Hälfte der Partie war ein verbissener Kampf beider Mannschaften. Es wurde im Mittelfeld um jeden Meter gefightet. Drachhausen wollte den zweiten Treffer erzielen und unsere Jungs drängten auf den Ausgleich. Letztendlich konnten beide Abwehrreihen mit ihren Torhütern schlimmeres verhindern. Ernste Torchancen konnten sich beide Mannschaften nicht erspielen und Drachhausen siegte im sehr kampfbetonten und flotten Spiel. Fazit zum Spiel: Eine richtig gute Vorstellung unserer Mannschaft gegen einen gleichstarken Gegner. Ein Fehler besiegelte unsere Niederlage. Schade. Als Spieler des Tages Leopold Fritz von der SpG Drehnow/Drachhausen gekürt.

Es spielten: Tim Galfe - Gordon Giesche, Morteza Alizadah, Bogdan Tcaci, Mustafa Alizadeh, Tim Niklas Nowag, Shiwa B., Domenik Mehnert
Trainer: Ronald Nitschke
Betreuer: Casten Nowag
Tore: 1:0 (9.)

E1-Jugend
Kreisliga
2. Spieltag: SV Lausitz Forst -  SG Sielow 8:0 (3:0)

Nach 5 Testspielen seit dem Ende der Sommerpause ging es Sonntag für die Forster erstmals wieder um Ligapunkte. Nachdem unser Team am 1. Spieltag spielfrei hatte, gastierte die SG Sielow in der Sperlingsgasse. Einen souveränen 8:0 Heimsieg konnten die Rosenstädter für sich verbuchen. Am kommenden Sonntag reist das Team nach Peitz, um weitere drei Punkte mitzubringen.

Es spielten: Jonas Merhold - Lewis-Paul Leeland Sibilla, Elias Levy Naparty, Louis Lindner, Thore Schönefeld, Serafin Tcaci, Norman Scheppan
Wechselspieler: Tim Piosik, Alireza Alizadah
Trainer: Heiko Noack
Tore: 1:0 Louis Lindner (3.), 2:0 Louis Lindner (11.), 3:0 Elias Levy Naparty (16.), 4:0 Lewis-Paul Leeland Sibilla (31.), 5:0 Thore Schönefeld (39.), 6:0 Tim Poisik (46.), 7:0 Tim Poisik (47.), 8:0 Tim Poisik (49.)

F1-Jugend
Kreisliga
1. Spieltag: Spremberger SV - SV Lausitz Forst 10:0 (5:0)

Die F1-Junioren des SV Lausitz Forst reisten am ersten Spieltag der Kreisliga nach Spremberg. Von Anfang waren unsere Jungs gut im Spiel, doch auch der Gegner aus Spremberg hatte Spaß am Fußball spielen. Und so lieferten sich die Teams in den ersten Minuten einen offenen Schlagabtausch. Nach acht Minuten gelang den Gastgebern jedoch nach einer Ecke die Führung zum 1:0. Doch unsere Jungs blieben am Ball und erspielten sich weitere gute Chancen, welche der Spremberger Torwart jedoch entschärfen konnte. Und so kam es wie kommen musste und Spremberg gelang der Doppelschlag zum zwei und drei null. Die Spielfreude war dennoch zu sehen und wir hatten weitere Chancen auf einen Anschlusstreffer, doch der Ball wollte nicht ins Spremberger Tor. Zur Halbzeit stand es 5:0. Nach einer intensiven Halbzeitansprache gingen die Jungs voller Selbstbewusstsein zurück aufs Feld. Trotz alle dem konnte Spremberg kurz nach der Halbzeit auf 6:0 erhöhen. Das Spiel war weiterhin sehr intensiv mit vielen schönen Spielzügen auf beiden Seiten. Dies konnte an diesem Tag jedoch nur der SV Spremberg für sich nutzen, welcher aufgrund einer guten Chancenverwertung und einer starken Torwartleistung letztendlich mit 10:0 als Sieger vom Platz ging.

Es spielten: Toni Schneider - Moritz Priel, Nico Wierick, Nio Maris Lehmann, Anton Kockott, Elia Möbus, Milo Neuhaus
Wechselspieler: Oskar Bandow
Trainer: Raik Lehmann, Louis Büchner
Tore: 1:0 Till Munitzk (8.), 2:0 Jannis Winkler (9.), 3:0 Till Munitzk  (12.), 4:0 Milo Neuhaus (Eigentor, 17.), 5:0 Finn Mank (20.), 6:0 Finn Mank (23.), 7:0 Till Munitzk (25.), 8:0 Till Munitzk (35.), 9:0 Jannis Winkler (36.), 10:0 Elias Büttner (39.)

F2-Jugend
1. Kreisklasse Nord
3. Spieltag: SV Eiche Branitz II - SV Lausitz Forst II 4:5 (3:1)

Im Testspiel vor wenigen Wochen haben die Kicker der 2. Mannschaft des SV Lausitz Forst noch deutlich gegen Eiche Branitz II verloren. Mittlerweile hat sich einiges im Mannschaftsgefüge der Forster Mannschaft getan. Von Beginn an spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe. Während aber die Forster gute Tormöglichkeiten nicht nutzten, schossen die Branitzer die Tore und führten nach 12 Minuten mit 2:0. Ayein Nankali konnte dann zum 2:1 verkürzen, prompt stellte aber Branitz den alten Torabstand wieder her. So ging es mit einem 3:1 für Eiche Branitz in die Pause. Nach dem Wechsel ein ähnliches Bild. Lean Laarz verkürzte für den SVL zum 3:2. Aber wieder nur Minuten später erhöhte Branitz zum 4:2. In der Schlussphase kam dann zum Tragen, was die Lausitzkicker auch schon in den beiden anderen Punktspielen zeigten: Einsatzbereitschaft bis zur letzten Spielminute. Lean Laarz verkürzte erneut und kurz darauf gelang Ayein Nankali sogar der Ausgleich zum 4:4. Lean Laarz gelang dann auch noch mit seinem dritten Treffer im Spiel die Führung für die Forster. Diese drei Tore wurden innerhalb von 3 Minuten erzielt. Bis zum Schlusspfiff ließen sich die Forster nicht mehr überraschen und fuhren so den ersten Sieg in dieser noch jungen Saison ein. Möglich war dies durch eine sehr gute und geschlossene Mannschaftsleistung.

Es spielten: Leon S. - Max Hennig, Lean Laarz, Ayein Nankaly, Joel Sallan (Nikolas Schulz), Mohammad Reza Alizada, Jasmin Gebauer
Wechselspieler: Nikolas Schulz
Trainer: Dirk Liebeck
Tore: 1:0 Elias Ricardo Jurischka (9.), 2:0 Pepe Kuke (12.), 2:1 Ayein Nankaly (14.), 3:1 Elias Ricardo Jurischka (16.), 3:2 Lean Laarz (28.), 4:2 Elias Ricardo Jurischka (32.), 4:3 Lean Laarz (33.), 4:4 Ayein Nankaly (34.), 4:5 Lean Laarz (35.)

SVL // Nächste Spiele

Daten werden geladen...
Heutige Spiele findet man in der Wochenübersicht