Mai 03 2022

E-und C-Junioren machen Kreispokalfinale klar

Landesspielbetrieb
A-Jugend
Kreispokal
Halbfinale: SV Wacker Ströbitz - SV Lausitz Forst

Abgesagt!

Kreisspielbetrieb
C-Jugend
Kreisliga
8. Spieltag: Spremberger SV 1892 II - SV Lausitz Forst 0:5 (0:2)

Kein Spielbericht gemeldet!

Es spielten: Hannes Neuhunger - Calvin Ray Bossert, Willi Sonntag, Luis Weise, Luis Müller, Ronaldo Richter, Mario Sonntag, Tristan Radack (60. Tom Niklas Nowag), Maximilian Heinze, Lamin Antonio Schneider (40. Tom Reiter), Carlo Paulick
Trainer: Sven Noatzke
Tore: 0:1 Luis Müller (21.), 0:2 Luis Müller (26.), 0:3 Carlo Paulick (37.), 0:4 Ronaldo Richter (50.), 0:5 Mario Sonntag (52.)

C-Jugend
Kreispokal
Halbfinale: Spremberger SV 1892 II - SV Lausitz Forst 1:6 (0:2)

Am Sonntag ging es zum Pokalhalbfinale nach Spremberg zur zweiten Mannschaft des SSV. Durch den Sieg (0:5) vom vergangenen Mittwoch war die Favoritenrolle klar verteilt. Und genau so präsentierten sich die Forster. In den ersten 20 Minuten gelang zwar kein Tor, es war aber klar zu erkennen, wer den größeren Siegeswillen hatte. In der 21. Minute gelang dann durch ein sauberen lang gespielten Ball die Führung. Bereits drei Minuten später war es erneut Luis Müller, der eine Flanke von außen einschieben konnte. Jetzt war die Moral gebrochen. Das 0:3 durch Lamin zum Pausenpfiff war die logische Konsequenz. Bis zur Halbzeit hatten die Spremberger keinen Torschuss! Nach der Pause dauerte es ein wenig, den Spielfluss zu finden. Durch einen schnellen Konter des SSV II verkürzten diese sogar noch einmal. Kurze Zeit später konnten die Lausitzer dann aber den Sack zu machen. So fielen die Tore fünf und sechs in den Minuten 51. Und 62. abermals durch Luis Müller. Wie bereits am Mittwoch setze Carlo durch abermals perfekten, direkten Freistoß den Höhepunkt zum 6:1 Endstand. Damit machten die Forster den Einzug ins Finale perfekt! GLÜCKWUNSCH!

Es spielten:
Hannes Neuhunger - Calvin Ray Bossert, Willi Sonntag, Luis Weise, Luis Müller, Ronaldo Richter, Mario Sonntag (50. Tom Niklas Nowag), Tristan Radack, Maximilian Heinze, Lamin Antonio Schneider (50 Tom Reiter), Carlo Paulick
Trainer: Sven Noatzke
Tore: 0:1 Luis Müller (21.), 0:2 Luis Müller (24.), 0:3 Lamin Antonio Schneider (35.), 1:3 Louis Opitz (43.), 1:4 Luis Müller (51.), 1:5 Luis Müller (62.), 1:6 Carlo Paulick (69.)

D1-Jugend
Meisterrunde
3. Spieltag: SV Eiche Branitz - SV Lausitz Forst 1:15 (1:7)

Am Mittwoch reiste man zu dem Nachholespiel nach Branitz. Die ersten Minuten entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Die Branitzer machten das ordentlich und die Lausitzer taten einfach zu wenig. Trotz einer 0:2 Führung musste man sofort den Anschlusstreffer hinnehmen. Wahrscheinlich war dies auch der Weckruf für unsere Jungs wieder mehr zu investieren. In den folgenden Minuten lief es wesentlich besser und man konnte sich ein ordentliches Polster bis zum Pausentee erarbeiten. Mit den richtigen Worten, brannte man auch in den zweiten 30 Minuten ein Feuerwerk ab. Am Ende konnte man sein Torverhältnis um 15 Tore nach oben schrauben.

Es spielten: Justin Soukup - Domenik Brauer, Willi Hoffmann, Julian Kockott, Viggo Tamme, Jakob Engwicht, Markus Kulisch
Wechselspieler: Collin König, Emil Nowka, Elias Levy Naparty
Trainer: Göran Strauss
Tore: 0:1 Viggo Tamme (13.), 0:2 Emil Nowka (15.), 1:2 Leonard Soffner (16.), 1:3 Viggo Tamme (18.), 1:4 Viggo Tamme (22.), 1:5 Viggo Tamme (24.), 1:6 Collin König (27.), 1:7 Collin König (30.), 1:8 Viggo Tamme (32. Strafstoß), 1:9 Domenik Brauer (38.), 1:10 Domenik Brauer (41.), 1:11 Markus Kulisch (42.), 1:12 Markus Kulisch (49.), 1:13 Viggo Tamme (50.), 1:14 Collin König (54.), 1:15 Julian Kockott (57.)

D1-Jugend
Kreispokal
Halbfinale: SV Lausitz Forst - Spremberger SV 1:3 (0:1)

Zum Kreispokal-Halbfinale empfang man den Spremberger SV. Die Mannschaft der Spremberger ist aktuell im Großfeld-Spielbetrieb im Einsatz, da man zur Halbserie mit der Mannschaft geschlossen in die C2 hochgegangen ist. Da man aber im Pokal weiterhin als D-Junioren Mannschaft im Einsatz ist, gab es für die Gäste seit langem mal wieder ein Kleinfeldspiel. Leider lief es für uns sehr, sehr bescheiden. Wir fanden nie zu unserem Spiel, liefen nur hinterher, erabeiteten uns kaum Torchancen, standen nicht an unseren Gegenspielern, investierten läuferisch viel zu wenig. Das sind nur einige wenige Auffälligkeiten, man könnte das hier problemlos weiterführen. Entweder war das Ergebnis vom Mittwoch in Branitz nicht förderlich oder man fühlte sich zu sicher. Am Ende schied man verdient mit 1:3 im Halbfinale aus und beraubte sich der Chance auf einen Pokalerfolg am ersten Juliwochenende in Gahry. Am Samstag geht es in der Meisterrunde der Kreisliga um die nächsten drei Saisonpunkte. Wir werden sehen wie gut die Mannschaft das bittere Pokalaus verkraftet hat. Gegner im Auswärtsspiel ist der FSV Viktoria 1897 Cottbus.
Es spielten: Collin König - Domenik Brauer, Willi Hoffmann, Asenij Uhrina, Viggo Tamme, Julius Tschernig, Emil Nowka, Markus Kulisch
Wechselspieler: Julian Kockott, Justin Soukup, Elias Levy Naparty
Trainer: Göran Strauss
Tore: 0:1 Linus Güther (6.), 0:2 Louis Opitz (43.), 0:3 Linus Güther (52.), 1:3 Viggo Tamme (54.)

E1-Jugend
Kreispokal
Halbfinale: SV Lausitz Forst - JSG Drebkau/Kausche/Leuthen 17:2 (6:2)

"FINALE, FINALE" ertönte es aus der Spielerkabine der E1-Junioren. Die Jungs vom SVL versprachen ihren Trainern vor dem Spiel eine Show im Halbfinale vor den vielen Zuschauern anzubieten. Sie hielten Wort und lieferten ihre beste Saisonleistung ab. Unser Tormann Alan hatte mehr Ballkontakte mit dem Fuß als mit seinen Händen. Immer wieder eröffnete er schnell das Spiel über unsere Außenverteidiger Leon und Julian. Ali, unser Kapitän, war im Abwehrzentrum auch immer anspielbereit. Julius und Norman wirbelten im Mittelfeld den Gegner schwindlig. Den beiden Stützpunktspielern scheint die Puste nie auszugehen. Unser Jüngster, Louis, knallte im Sturm den Drebkauern die Bälle nur so um die Ohren. Wir bedanken uns bei Nikos von der E-2 für die stetige Einsatzbereitschaft bei der E-1 und seiner guten Leistung am Sonntag. Auch Nick nutzte seine Einsatzchance mit Bravour. Nach 5 Monaten Verletzungspause war Serafim wieder dabei. Mit starken Einzelaktionen ließ er sein Können aufblitzen. Am Samstag geht es wieder um Meisterschaftspunkte und die Lausitzer müssen nach Frauendorf reisen.

Es spielten: Alan Weclawski - Louis Lindner, Norman Scheppan, Julian Keckel, Julius Tschernig, Leon Rosengart, Alireza Alizadah
Wechselspieler: Nikos Kunze, Nick Schramm, Serafim Tcaci
Trainer: Bastian Hirthe-Wilzok
Tore: 1:0 Norman Scheppan (3.), 2:0 Leon Rosengart (4.), 3:0 Louis Lindner (7.), 4:0 Serafim Tcaci (10.), 4:1 k.A. (10.), 5:1 Nick Schramm (14.), 5:2 k.A. (22.), 6:2 Louis Lindner (25.), 7:2 Nick Schramm (27.), 8:2 Nick Schramm (29.), 9:2 Nick Schramm (30.), 10:2 Julius Tschernig (38.), 11:2 Norman Scheppan (39.), 12:2 Leon Rosengart (39.), 13:2 Serafim Tcaci (40.), 14:2 Louis Lindner (46.), 15:2 Nikos Kunze (46.), 16:2 Julius Tschernig (48.), 17:2 Serafim Tcaci (50.)

E3-Jugend
Platzierungsrunde I
2. Spieltag: FSV Schwarz-Weiß Keune - SV Lausitz Forst III 4:2 (1:1)

Am Mittwoch unter der Woche wurde das Derby gegen die erste Vertretung der E-Junioren von Schwarz-Weiß Keune bei sonnigem Wetter absolviert. Der Größenunterschied zu unser E3 war sehr deutlich, so dass es ein schwieriges Spiel für den SV Lausitz wurde. Die Lausitzer Jungs versuchten mit ihrem technisch besseren Spiel gegenzuhalten und konnten dadurch mit einem gerechten 1:1 in die Pause gehen. Auch in der zweiten Halbzeit blieb es ein ausgeglichenes und spannendes Spiel. Der Unterschied im körperlichen Bereich war aber sehr kraftaufwendig und führte zum Ende des Spiels zu einigen Fehlern bei den Lausitzern, die zu leichten Toren bei Keune führten. Trotzdem war es ein starkes Spiel gegen die zum großen Teil zwei Jahre älteren Keuner Kickern.

Es spielten: Jonas Merhold - Moritz Priel, Norman Scheppan, Nio Maris Lehmann, Anton Kockott, Elia Möbus, Milo Neuhaus
Wechselspieler: Oskar Bandow, Nico Wierick
Trainer: Rene Möbus
Tore: 0:1 Anton Kockott (10.), 1:1 John Jagode (19.), 2:1 Jonas Winkelmann (28.), 3:1 John Jagode (36.), 3:2 Norman Scheppan (45.), 4:2 John Jagode (49.)

5. Spieltag: SV Lausitz Forst III - Spremberger SV II 1:7 (1:2)

Am Sonntag musste die E3 des SVL zum zweiten Mal in dieser Woche antreten. Es kam der Spitzenreiter vom Spremberger SV zu uns. Aus vergangenen Freundschafts- und Pflichtspielen hat sich ein kollegialer Umgang mit den Sprembergern entwickelt. Die Gäste zeigten schon zu Beginn, wer der Favorit ist und setzte die Lausitzer unter Druck. Eine sehr gute Abwehrleistung und ein Sonntagsschuss von Anton ließen den SVL in der Halbzeitpause auf eine Sensation hoffen. Um ein mögliches Unentschieden zu erreichen, wurden die Lausitzer etwas offensiver, was die Spremberger Kicker aber effizient ausnutzten und ihre Tore machten. Schlussendlich war es trotzdem ein gutes Spiel der Lausitzer Kicker gegen einen sehr starken Gegner.

Es spielten: Jonas Merhold - Moritz Priel, Nico Wierick, Nio Maris Lehmann, Anton Kockott, Elia Möbus, Milo Neuhaus
Wechselspieler: Oskar Bandow, Max Hennig
Trainer: Rene Möbus
Tore: 0:1 Till Munitzk (13.), 1:1 Anton Kockott (14.), 1:2 Jannis Winkler (16.), 1:3 k.A. (27.), 1:4 k.A (29.), 1:5 Till Munitzk (33.), 1:6 Till Munitzk (37.), 1:7 Elias Büttner (38.)

SVL // Nächste Spiele

Daten werden geladen...
Heutige Spiele findet man in der Wochenübersicht