Nov 09 2019

Mit Heimsieg an die Tabellenspitze

1. Kreisklasse Süd - 9. Spieltag - Samstag, 09. November 2019 - 11:00 Uhr
3 : 1

(2 : 0)
SV Lausitz Forst II   SG Sachsendorf 04

"Spitzenreiter, Spitzenreiter" schallte es aus der Forster Kabine nach Spielschluss. Doch der Weg dahin war nicht einfach, denn die SG Sachsendorf präsentierte sich als kantiger Widerpart, der im Feldspiel mit seinen robusten Akteuren für ausgeglichene Verhältnisse sorgte. Im Gegensatz zu den kaum zu gefährlichen Abschlussaktionen kommenden Gästen sorgten die Hausherren durchaus öfters für Torgefahr, sodass die Pausenführung verdient war. Schon in der Anfangsphase rutschte eine gute Vorlage von Louis Büchner Tino Prüfer frei vor dem Tor über den Schlappen. Die nächste Aktion, ein Freistoß von Florian Linsdorf von der linken Außenbahn, brachte die Führung. Das Leder schlug, noch leicht abgefälscht, im langen Eck ein (14.). Zwanzig Minuten später um ein Haar das 2:0, doch der nächste Freistoß von Florian aus zentraler Position verfehlte den Kasten um wenige Zentimeter. Kurz vor der Pause (43.) gelang den Forstern ein überragender Spielzug, dem nur die Krönung fehlte, als der Gästetorhüter im Duell gegen Louis Büchner Sieger blieb. Der Ausbau der Führung noch vor der Pause glückte dennoch. Niklas Herrmann bediente Louis Büchner mit einem starken Pass, der quer auf Tino Prüfer ablegte. Tino scheiterte zunächst zwar auch am Torhüter, doch den Abpraller legte erneut Louis quer auf Abdulhalim Alamer, der nach einem Haken zum 2:0 ins lange Eck traf.

Bereits die erste gefährliche Aktion nach der Pause brachte die Vorentscheidung. Nach einem Einwurf von Johannes Zech setzte sich Louis Büchner gut durch. Seine Eingabe traf Tino Prüfer zwar nicht richtig, doch der Ball fiel Rocco Hess vor die Füße, der zum 3:0 einschoss (48.). Die Gäste steckten nicht auf und bemühten sich energisch um das Anschlusstor. Dabei ging es nicht immer fein zu, was den Schiedsrichter teilweise überforderte, der in der Schlussphase sogar nach einer Rangelei die beiden Akteure statt mit der roten nur mit der gelben Karte bedachte. In der 77. Minute glückte Sachsendorf noch das Ehrentor, als ein Distanzschuss versprang und Erik Strauss unglücklich aussehen ließ. Danach verhinderte Erik mit zwei starken Paraden eine noch hektischere Schlussphase, sodass für gute Stimmung in der Kabine gesorgt war.

Es spielten: Erik Strauss - Patrick Bode, Florian Linsdorf, Andre Beetz, Johannes Zech - Nico Britze, Niklas Herrmann (54. Jonas Wiener) - Rocco Hess, Louis Büchner (72. Lars Schippke), Abdulhalim Alamer - Tino Prüfer (62. Lenny Roick)
Trainer: Dirk Patsch
Gelbe Karte: Niklas Herrmann, Louis Büchner, Jonas Wiener
Tore: 1:0 Florian Linsdorf (14.), 2:0 Abdulhalim Alamer (45.), 3:0 Rocco Hess (48.), 3:1 Florian Wilhelm (76.)
Schiedsrichter: Andre Götze (Guben)
Zuschauer: 20

Zweite // Nächstes Spiel

Daten werden geladen...

Männer // Training

Sportplatz:   Waldstraße
Dienstag:   18.30 - 20.00 Uhr
Donnerstag:   18.30 - 20.00 Uhr