Jan 24 2024

Bambinis knapp am Turniersieg vorbei

E2-Jugend
 
SVL-Hallencup

Zum letzten Hallenturnier der Wintersaison traten unsere Jungs bei ihrem "eigenen" Hallenturnier in der Forster Mehrzweckhalle an. Nachwuchsleiter Nico Handreck zeigte bei der Auswahl der gegnerischen Mannschaften das sogenannte "goldene Händchen", denn das Turnier zeigte sich im Verlauf als sehr ausgeglichen besetzt.

1. Spiel: SV Lausitz Forst II - SV Blau-Weiß Kromlau 0:0
Unsere Jungs durften gleich im ersten Turnierspiel antreten und zeigten das übliche Bild der vergangenen Hallenturniere. Es dauerte wieder einige Minuten ehe man im Turnier angekommen war. Bis dahin hielt man gegen die körperlich überlegenen Gäste aus Sachsen in der Defensive gut dagegen, allerdings ging offensiv nahezu nichts. Erst in der Schlussphase der Partie konnte man das Spielgeschehen in die gegnerische Hälfte verlagern, doch bei der größten Chance zögerte Loan zu lange mit dem Abschluss, sodass die Gelegenheit verpuffte.

2. Spiel: SV Lausitz Forst II - SpG Döbern/Groß Kölzig 1:0
Das zweite Spiel gefiel den Trainern dann schon etwas besser, auch wenn wir scheinbar mit dem Fokus und der Konzentration immer noch nicht vollständig im Turnier angekommen waren. Die Gäste spielten gut mit und hielten auch gut dagegen, doch nach einem Ballgewinn von Finn ging es den Spielern der SpG zu schnell und sie mussten das 0:1 aus ihrer Sicht hinnehmen. Damit hielten die SVL-Kicker die Chance auf das Halbfinale beim eigenen Turnier weiter offen.

3. Spiel: SG Groß Gaglow - SV Lausitz Forst II 0:0
Nach den vorangeganenen Spielen war klar, dass nur ein Sieg zum weiterkommen reichen würde, da sowohl die SGGG und die Kicker aus Kromlau gegeneinander Remis spielten (0:0) und jeweils mit 3:0 gegen die SpG Döbern/Groß Kölzig gewonnen hatten, wir dagegen nur mit 1:0. Mit der sogenannten Pistole im Rücken machten unsere Jungs ihr bestes Turnierspiel. Von Beginn an wurden die älteren Kicker aus Gaglow unter Druck gesetzt und zahlreiche Chancen kreiert. Leider sollte das Manko, welches sich seit dem Spiel um Platz drei in Spremberg nun schon über das dritte Turnier hinwegzog, am Ende den Ausschlag geben. Trotz bester Chancen wollte der Ball einfach nicht in das Tor. Selbst in den Schlusssekunden und bei offenem Visier, ließ man in der Defensive nichts anbrennen und kam offensiv in gefährliche Positionen, aber entweder ging der Abschluss neben den Kasten oder er geriet zu harmlos. So schied man mit fünf Punkten aus drei Spielen, keiner Niederlage und keinem Gegentor als Dritter in der Gruppenphase (Torverhältnis 1:0) aus. Unglücklicher kann man nicht ausscheiden. Zwischen der SGGG und Blau-Weiß Kromlau (beide ebenfalls 5 Punkte und 3:0 Torverhältnis) entschied das Los für die SGGG als Gruppensieger.

Spiel um Platz 5: SV Lausitz Forst II - SV Rot-Weiß Bad Muskau 4:3 n.N. (2:2)
Somit hieß es Spiel um Platz 5 beim eigenen Turnier. Die Trainer machten den Jungs klar, dass es an die Leistung aus dem Spiel gegen die SGGG anzuknüpfen galt und scheinbar war man endlich wieder im Hallenturniermodus angekommen. Gleich mit dem ersten Angriff spielte man sich fußballerisch nach vorne und Hugo schob nach zehn Sekunden zum 1:0 ein. Zwar musste man nach einer Minute den Ausgleich hinnehmen, doch im Gegenzug war das Pressing beim gegnerischen Abstoß erfolgreich, sodass Hugo nach einem Fehlpass der Bad Muskauer einfach ins leere Tor einschieben konnte. In der Folge ließ man zahlreiche gute Chancen liegen, während Max sich nur einmal bei einer schönen Flugparade bewähren musste. Da man es vorne wieder versäumte den berühmten Sack zuzumachen (u.a. Lattentreffer von Hugo) kam es, wie es kommen musste und die Gäste erzielten noch den 2:2-Ausgleich. Im Neunmeterschießen um Platz 5 hatten wir dann aber die etwas besseren Nerven. So scheiterten im ersten Durchgang der drei Schützen sowohl ein Bad Muskauer als auch Loan, doch im ersten KO-Durchgang konnte Max parieren und Finn seinen Neunmeter ins Tor schießen.

Damit beenden wir die Hallensaison mit einem 5. Platz, wobei bei dem ausgeglichenen Turnier auch eine Platzierung auf dem Treppchen defintiv möglich gewesen wäre. Schade, dass sich die Jungs im letzten Spiel der Gruppenphase nicht für ein gutes Spiel belohnen konnten. Die Ausgeglichenheit zeigte sich auch in den beiden weiteren Platzierungsspielen. So konnten sich die Gaglower im Spiel um Platz drei gegen die Kicker aus Kromlau ebenfalls erst im Neunmeterschießen durchsetzten. Die Krone setzte sich MUKS Hat-Trick Lubsko im Finale gegen Lok Schleife auf. Auch hier stand es nach regulärer Spielzeit 2:2-Unentschieden. Insgesamt mussten 14 Neunmeter zur Entscheidung herhalten, wobei die polnischen Gäste am Ende das glücklichere Ende hatten.

Es spielten: Max Haas - Noel S., Omar Hassan Alatrash, Finn Jarick, Mick Jarick, Hugo Heise, Malte Pottag, Lukas Winzer, Loan Arnold, Quinn Tischer
Trainer: Daniel Pottag, Mirko S.

Abschlussplatzierungen:
1.   MUKS Hat-Trick Lubsko
2. SV Lok Schleife
3. SG Groß Gaglow
4. SV Blau-Weiß Kromlau
5. SV Lausitz Forst II
6. SV Rot-Weiß Bad Muskau
7. SpG Döbern/Groß Kölzig
8. Spremberger SV II

 

Bambinis
 
SVL-Hallencup

Zum zweiten eigenen Turnier traten unsere Jüngsten mit zwei Teams an, wobei man ein wenig nach Leistungsstand einteilte. Leider musste die Mannschaft aus Gahry vor dem Turnier aufgrund zahlreicher Krankheitsfälle absagen, sodass man kurzfristig auf den Modus Jeder-gegen-Jeden umstellen musste. Das hieß für alle Mannschaften sechs Turnierspiel bei acht Minuten Spielzeit. Unsere beiden Mannschaften kamen gut in das Turnier. Während das A-Team gegen die körperlich sehr weiten Drebkauer Kickers ein 0:0 erspielten, gewann das B-Team durch fünf Tore von Alfred mit 5:0 gegen Eiche Branitz.

Die guten Ergebnisse setzten sich in den jeweils zweiten Turnierspielen fort. Team A siegte mit 2:0 gegen die SG Willmersdorf (2x Felix) und Team B sogar 6:0 gegen die TSG Lübbenau (2x Maurice, 1x Lasse und 3x Alfred). Nachdem Team A gegen die TSG Lübbenau leider nicht über ein 2:2 hinaus kam und Team B mit einer etwas unkonzentrierten Leistung 3:0 gegen die SG Willmersdorf gewann, wobei Sayfullah sogar einen Neunmeter hielt, mussten beide Mannschaften in ihren vierten Turnierspielen leider eine Niederlage hinnehmen. Team A verlor verdient gegen die Kicker aus Ströbitz. Team B hielt die Partie gegen die Drebkauer Kickers lange offen, musste aber in der letzten Spielminute das 0:1 hinnehmen.

Dank des 5:0-Sieges von Team B im direkten SVL-Duell hielt man sich selbst die Möglichkeit auf den Turniersieg offen. Dazu musste man im letzten Turnierspiel Wacker Ströbitz schlagen, es kam im Modus Jeder-gegen-Jeden sozusagen zu einem Finale. Nachdem man unseren Kleinsten in den vorangegangenen beiden Turnierspielen noch den Konzentrationsabfall aufgrund der langen Turnierdauer anmerkte, zeigten sie gegen Wacker ihr wohl bestes Turnierspiel. Der Gegner kam selbst kaum über die Mittellinie und die SVL-Kicker erspielten sich zahlreiche Torchancen. Doch leider wollte kein Ball ins Netz gehen, die Schüsse gingen entweder vorbei oder wurden vom Torwart gehalten. So kam es wie es kommen musste und die Ströbitzer gingen mit einem Torschuss, der vom Pfosten an Sayfullahs Hand prallte in Führung. Die Enttäuschung bei unseren Jungs war nach der unnötigen 0:1-Niederlage dementsprechend groß. Zudem zogen die Drebkauer Kickers mit ihrem Sieg im letzten Spiel noch auf Platz 2.

Team A verlor leider auch ihre letzte Partie, sodass sie auf dem fünften Platz landeten. Mit Alfred stellte Team B aber den mit Abstand besten Torschützen, erzielte er insgesamt 13 Treffer bei diesem fairen und gut organisierten Turnier.

Es spielten (Team A): Sayfullah Lakaev - Simon Löwa, Lasse Pottag (1 Tor), Maurice Köckritz (5), Alfred Schulz (13), Karl Nabel, Louis Bresler
Es spielten (Team B): Alfred Schulz - Alwin Dabo, Felix Grüger (3 Tore), Max Noatzke, Ben-Haze Kieselstein (1), Marcel Muschick, Jonas Liebeck
Trainer: Dirk Liebeck, Lars Kockott, Thomas Albert, Maxim Kraszon

Abschlusstabelle:
1.   SV Wacker Ströbitz 13:2 16 Punkte
2. JSG Drebkauer Kickers   14:2 14 Punkte
3. SV Lausitz Forst B 19:2 12 Punkte
4. SV Eiche Branitz 8:12 9 Punkte
5. SV Lausitz Forst A 4:17 5 Punkte
6. TSG Lübbenau 5:20   2 Punkte
7. SG Willmersdorf 1:9 1 Punkt

SVL // Nächste Spiele

Daten werden geladen...
Heutige Spiele findet man in der Wochenübersicht